Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

Universitätsspital Zürich

Institut für Klinische Chemie

Als Dienstleistung bietet das Institut für Klinische Chemie eine qualitativ hochstehende Labordiagnostik für die Patientenversorgung und klinische Forschung insbesondere für das UniversitätsSpital Zürich (USZ) aber auch für externe Kunden an. Für mehr als 300 verschiedene Parameter werden mehr als 2 Millionen Analysenresultate pro Jahr mit einem Wert von mehr als 30 Millionen Taxpunkten weitergegeben. Weitere Informationen unter der Rubrik Health Professionals >>

Die Forschung des Institutes für Klinische Chemie (IKC) umfasst die Entwicklung und Evaluation von Technologien, Methoden und Parametern für die Molekulare Diagnostik und für den Nachweis von Medikamenten und Lipiden, sowie die klinisch-orientierte Grundlagenforschung und klinische Anwendungsforschung auf den Gebieten zellulärer Lipidstoffwechsel, Lipoproteinstoffwechsel und Arteriosklerose. Weitere Informationen unter der Rubrik Lehre & Forschung >>

Die Lehre umfasst die Ausbildung von StudentInnen der Medizin (UniZH), der Pharmazeutischen Wissenschaften (ETH Zürich), der Medizintechnik (Fachhochschule Bern) und von Medizinischen LaborantInnen sowie die Weiterbildung und Fortbildung von KandidatInnen der FAMH (Foederatio Analyticorum Medicinalium Helveticorum). Weitere Informationen unter der Rubrik Lehre & Forschung >>

Das Ziel aller Anstrengungen ist es, durch interdisziplinäre Zusammenarbeit mit Labordiagnostikern, Klinikern, Wissenschaftlern und der Industrie das Institut für Klinische Chemie auf den Gebieten Diagnostik, Forschung und Lehre zu hohem nationalen und internationalen Ansehen zu bringen.
 

 

Die Klinische Chemie ist ein wichtiger Teil der Laboratoriumsmedizin. Sie wendet chemische, physikalische und biologische Analysemethoden zumeist auf Körperflüssigkeiten wie Blut
und Urin an, um die Verhütung, Diagnose und Behandlung von Krank- heiten zu unterstützen. Die wissenschaftlichen Arbeiten
zielen auf ein verbessertes Verständnis der molekularen Grundlagen von Krankheiten und die Entwicklung neuer diagnostischer Tests und Methoden. In der Lehre engagiert sich das Institut für Klinische Chemie in der Ausbildung von Studierenden der Medizin, Pharmazie, Naturwissenschaften und Medizintechnik und zukünftigen LaborantInnen sowie in der Weiter- und Fortbildung von Laborleitern und Ärzten.
Damit ist die Klinische Chemie ein Querschnittsfach, welches mit allen medizinischen Fachrichtungen zusammenarbeitet und enge Beziehungen zu den Naturwissenschaften und zur Biomedizin- technik hat. Deswegen richtet sich unsere Homepage sowohl an Besucher mit allgemeinem Interesse an unserem Fach und Molekularer Medizin wie auch an Patienten, Ärzte, Pflegende, Laboranten und andere „health professionals" mit spezifischen Fragen zu unserem Leistungsangebot, an Wissenschaftler mit Interesse an der Forschung in unserem Institut sowie an alle Personen mit Fragen zur Aus-, Weiter- und Fortbildung im Institut für Klinische Chemie.

Details


Adresse:
Universitätsspital Zürich
Institut für Klinische Chemie
Rämistrasse 100
8091 Zürich
Schweiz
Arbeitsgebiet:
Forschung & Lehre
Expansion:
national
Webseite:
Gründungsjahr:
1942