Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

Wissenschaftszentrum für intelligente Energienutzung

Das Wissenschaftszentrum für intelligente Energienutzung (WiE) ist eine wissenschaftliche Einrichtung für Forschung, Bildung und Dialog im Themenfeld der modernen Energieversorgung und Energiewirtschaft. Wir betreiben einen intensiven Wissenstransfer zwischen zahlreichen Stakeholdern der Energiewirtschaft: kleine und mittlere Energieversorgungsunternehmen (EVU), energieintensiven Unternehmen, dem Handwerk, Forschungseinrichtungen und Bürgern.
Unser Ziel ist es, durch praxisorientierte Lösungen und deren wissenschaftliche Begleitung einen Beitrag zur Energieeffizienz und damit zu einer nachhaltige Energiewende zu leisten. Unter anderem befasst sich das WiE mit der IT-Infrastruktur rund um die Energiewende. Dies umfasst z. B.  den regionalen Ausbau der Energieinfrastruktur und die Einbindung von Informations- und Kommunikationstechnik (IKT) in ebendiese. Auf diese Weise soll die Umwandlung und Nutzung von Energie intelligent gestaltet werden. Dabei wird sowohl der volatile Charakter erneuerbarer Energieumwandlung und dessen Integration in das bestehende Stromnetz betrachtet, als auch Lösungen für intelligente Steuerungsmaßnahmen bei Stromabnehmern in Industrie, Gewerbe und Privathaushalten  erforscht (Demand-Side-Management).
Neben den technologischen  Aspekten spielt dabei auch die Betrachtung von regulatorischen, kommunikativen, politischen und wirtschaftlichen Wechselwirkungen zwischen Energiewirtschaft, Kunden und gesellschaftlichen Anspruchsgruppen eine gewichtige Rolle. Die integrierte Betrachtungsweise von Einzelaspekten und umfassenden Wirkungsgefügen stellt die Grundlage für einen Beitrag zu einer zukunftsfähigen Energieversorgung- und Nutzung dar.
Das WiE bündelt im Rahmen einer eigenen Fachtagung an unserem Standort in Norderstedt bei Hamburg  alljährlich neue Erkenntnisse rund um das Thema intelligente Energienutzung. Die letzte Tagung fand im Mai 2014 statt und befasste sich mit der Rechtslage, Sicherheit, Forschung und Entwicklung im Wirkungsfeld zwischen Demand-Side-Management und dezentraler Energieumwandlung.
Wir sind in zahlreichen Projekten mit Partnern aus der Energiewirtschaft involviert, für dessen Bearbeitung uns eine moderne IT- und Büroinfrastruktur zur Verfügung steht.  Dadurch sind wir in der Lage Abschlussarbeiten bei unseren Projektpartnern zu vermitteln und zu betreuen. Dies kann vor Ort geschehen oder in unseren Räumlichkeiten in Norderstedt / Lübeck.
 

Details


Adresse:
Wissenschaftszentrum für intelligente Energienutzung

Ulzburger Str. 201
22850 Norderstedt bei Hamburg
Deutschland
Arbeitsgebiet:
Forschung & Entwicklung
Forschung & Lehre
Sonstige Tätigkeitsfelder
Expansion:
national
Webseite:
Mitarbeiteranzahl:
1-10
Gründungsjahr:
2013