Das Deutsche Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen e. V. (DZNE) erforscht die Ursachen von Erkrankungen des Nerven­systems und entwickelt Strategien zur Prävention, Therapie und Pflege. Es ist eine Einrichtung in der Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren mit Standorten in Berlin, Bonn, Dresden, Göttingen, Magdeburg, München, Rostock/Greifswald, Tübingen und Witten. Das DZNE kooperiert eng mit Universitäten, deren Kliniken und außeruniversitären Einrichtungen.

Das DZNE in Bonn sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Referenten Fundraising (m/w)

Kennziffer 1477/2017/6

Ihre Aufgaben:

  • Selbstständige Weiterentwicklung und Umsetzung des Fundraising-Konzepts
  • Strategische und konzeptionelle Weiterentwicklung der vorhandenen Förderstruktur
  • Jahresplanung und Realisierung der Fundraising-Ziele
  • Mitwirkung an der Erstellung von Informationsmaterialien für Förderer
  • Weiterentwicklung und Pflege bestehender Verteiler
  • Öffentlichkeitsarbeit und strategische Kommunikation
  • Beratung von Spendern und Interessenten
  • Betreuung der Gremien einer zu gründenden Stiftung

Ihr Profil:

  • Vorzugsweise ein Studium der Naturwissenschaften, Medizin oder kommunikations- bzw. wirtschafts­wissenschaft­liches Studium (gerne aber auch Quereinsteiger mit vergleichbaren Qualifikationen)
  • Berufserfahrung im Fundraising, idealerweise im Gesundheits­forschungs­bereich
  • Idealerweise internationale Berufserfahrung
  • Bereitschaft und Fähigkeit, sich neue Themen und Kooperationen zu erschließen
  • Strukturierte und konzeptionelle Arbeitsweise
  • Ausgeprägte Kommunikations- und Präsentationsstärke
  • Exzellente Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift auf Deutsch und Englisch
  • Kreativität, Überzeugungskraft, proaktive Arbeitsweise
  • Flexibilität und Belastbarkeit

Wir bieten:

  • Eine interessante und anspruchsvolle Tätigkeit in einer Forschungseinrichtung, die die Zukunftsthemen im Bereich der Gesundheitsforschung in einem wissenschaftlich und zugleich stark international geprägten Umfeld bearbeitet
  • Breiten Raum für die persönliche Entwicklung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • Gezielte Personalentwicklung
  • Eine zunächst auf 2 Jahre befristete Position
  • Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD – Bund)

Chancengleichheit ist Bestandteil unserer Personalpolitik. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Konnten wir Ihr Interesse wecken? Bewerben Sie sich jetzt online unter folgendem Link:
https://jobs.dzne.de/de/jobs/47/form