Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

Jobs für Naturwissenschaftler, Mediziner & Ingenieure

280 

Pharma Jobs / Stellenanzeigen gefunden

  Job Mail abonnieren  
Diese Anzeige zu den Favoriten hinzufügen? Diese Anzeige von den Favoriten entfernen?
 
Keine Jobangebote verpassen! Neue Angebote einfach per E-Mail erhalten
  1  |  2  |  3  |  ...  |  14  
Pharma
Gegenstand der Pharmazie ist die Beschaffenheit, Wirkung, Entwicklung, Prüfung, Herstellung und Abgabe von Arzneimitteln. Sie vereint dabei Aspekte aus verschiedenen Naturwissenschaften, vor allem aus der Chemie, Biologie & Lifesciences, Physik und Medizin. Bei der Ausbildung zum Pharmazeuten wird zwischen universitärem Abschluss (Bachelor/Master) und staatlichem Abschluss (Staatsexamen) unterschieden. Im Unterschied zum Bachelor/Masterabschluss Pharmazie, erhält ein staatlich geprüfter Absolventen nach insgesamt drei Staatsexamen die Approbation, die es ihm erlaubt die Berufsbezeichnung Apotheker zu tragen. In der pharmazeutische Großindustrie als Arbeitgeber werden pharmazeutische Fachkräfte in der Arzneimittelproduktion, der Arzneimittelsicherheit, in Qualitätsicherung und -management, im Forschungs- und Entwicklungsbereich sowie in der Arzneimittelzulassung – den sogenannten Regulatory Affairs gebraucht. Pharmazeuten sind in diesem Bereich dafür zuständig, die Sicherheit, Qualität und Wirksamkeit von Medikamenten gegenüber verschiedenen internationalen Zulassungsbehörden nachzuweisen und zu zeigen, dass die nationalen und internationalen Vorschriften, Verfahrensrichtlinien und Grundsätze berücksichtigt werden. Unterstützt werden Pharmazeuten von Pharmazeutisch-Technischen-Assistenten – kurz PTA's. In einer Apotheke übernehmen sie Aufgaben des Apothekers bei der Herstellung und Prüfung von Arzneimitteln oder bei der Kundenberatung. Neben der öffentlichen Apotheke finden Pharmazeutisch-technische Assistenten in der pharmazeutischen Industrie, in der Krankenhausapotheke, sowie bei den Krankenkassen Beschäftigung. Pharmazeuten können, neben der Produktion von Arzneimitteln auch deren Vertrieb begleiten – in der Aufgabe des Pharmaberater. Dieser informiert Ärzte und Apotheker über Wirkung, Pharmakokinetik und Pharmavigilanz und fungiert damit als zentrales Marketinginstrument für ein Pharmaunternehmen. Aufgrund der Beratungsintensität von Arzneimitteln ist ein hohes Maß an Sachkenntnis erforderlich. Diese muss jeder Vertriebsmitarbeiter entsprechend des Arzneimittelgesetzes (AMG) nachweisen. Sie wird nicht nur Absolventen der Pharmazie zugeschrieben sondern auch der Chemie, der Biologie & Lifesciences und Medizin. Wurde kein Studium dieser Fachrichtungen absolviert, kann durch einen Fortbildungslehrgang die Qualifikation als geprüfter Pharmaberater nachgewiesen werden.