CHARITÉ – Universitätsmedizin Berlin

 Berlin
Die Charité - Universitätsmedizin Berlin ist eine gemeinsame Einrichtung der Freien Universität Berlin und der Humboldt-Universität zu Berlin. Sie hat als eines der größten Universitätsklinika Europas mit bedeutender Geschichte eine führende Rolle in Forschung, Lehre und Krankenversorgung inne. Aber auch als modernes Unternehmen mit Zertifi­zierungen im medizinischen, klinischen und im Management-Bereich tritt die Charité hervor.

Das Berliner Institut für Gesundheitsforschung | Berlin Institute of Health (BIH) ist eine Wissenschafts­einrichtung für Translation und Präzisionsmedizin. Das BIH widmet sich neuen Ansätzen für bessere Vorher­sagen und neuartigen Therapien bei progredienten Krankheiten, um Menschen Lebensqualität zurück­zugeben oder sie zu erhalten. Mit translationaler Forschung und Innovationen ebnet das BIH den Weg für eine nutzen­orien­tierte personalisierte Gesundheitsversorgung. Das BIH wird zu 90 Prozent vom Bundes­ministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und zu zehn Prozent vom Land Berlin gefördert. Die Gründungs­institutionen Charité – Universitätsmedizin Berlin und Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin in der Helmholtz-Gemeinschaft (MDC) sind im BIH eigenständige Gliedkörperschaften.

Bewerbung & Berufseinstieg

Bewerbungswege
  • Online-Bewerbung

Fakten

Expansion: national

In unserem Unternehmen arbeiten Mitarbeiter in diesen Arbeitsgebieten:
Klinische Forschung, Business Intelligence & Data Warehouse, Informationstechnik, Kommunikationstechnik, Klinik & Praxis, Administration & IT Support, Software Engineering & Programmierung

In unserem Unternehmen arbeiten Mitarbeiter mit den folgenden fachlichen Qualifikationsprofilen:
Biologie & Life Sciences, Informatik, Medizintechnik, Chemieingenieurwesen & Verfahrenstechnik, Biotechnologie

Standort

CHARITÉ – Universitätsmedizin Berlin

Augustenburger Platz 1
13353 Berlin
Deutschland