Christian-Albrechts-University Kiel -
AG Systematische Proteomforschung / Inst. f. Exp. Med.

 Kiel

Die Arbeitsgruppe „Systematische Proteomforschung “ innerhalb des Instituts für Experimentelle Medizin an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel beschäftigt sich mit der Entwicklung neuer Methoden zur Protein- und Proteomanalytik (Identifizierung, Quantifizierung, posttranslationale Modifikationen, Massenspektrometrie, Chromatographie, Elektrophorese) sowie deren Anwendung auf biomedizinische Probleme. Die Abteilung gehört zum Excellenzcluster „Inflammation@Interfaces“.

Bewerbung & Berufseinstieg

Bewerbungswege
  • E-Mail Bewerbung

Fakten

Expansion: international

In unserem Unternehmen arbeiten Mitarbeiter in diesen Arbeitsgebieten:
Forschung & Entwicklung, Forschung & Lehre, Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

In unserem Unternehmen arbeiten Mitarbeiter mit den folgenden fachlichen Qualifikationsprofilen:
Pharma, Biologie & Life Sciences, Chemie, Biotechnologie

Standort

Christian-Albrechts-University Kiel
AG Systematische Proteomforschung / Inst. f. Exp. Med.
Arnold-Heller-Strasse, Haus 3 3
24105 Kiel
Deutschland