Justus-Liebig-Universität Giessen -
Institut für Lebensmittelchemie und Lebensmittelbiotechnologie

 Gießen
 Mitarbeiter: 11-50
Die Forschung des Instituts für Lebensmittelchemie und Lebensmittelbiotechnologie schlägt eine Brücke zwischen lebensmittelchemischen Phänomenen und industriellen Applikationen. Im Mittelpunkt der Arbeiten stehen Enzyme aus Basidiomyceten, den am höchsten entwickelten Pilzen. Aufgrund ihrer besonderen katalytischen Eigenschaften und ihrer hohen Prozessstabilität eignen sich diese Enzyme für zahlreiche Applikationen in der Lebensmittelbiotechnologie ebenso wie zum enzymatischen Aufschluss nachwachsender Rohstoffe. Einen weiteren Forschungsschwerpunkt bildet die Analytik und biotechnologische Gewinnung natürlicher Aromen.

Bewerbung & Berufseinstieg

Bewerbungswege
  • Bewerbungsmappe per Post

Fakten

Mitarbeiter: 11-50
Expansion: national

In unserem Unternehmen arbeiten Mitarbeiter in diesen Arbeitsgebieten:
Forschung & Lehre, Lebensmitteltechnik, Umweltwissenschaften & Umwelttechnik, Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

In unserem Unternehmen arbeiten Mitarbeiter mit den folgenden fachlichen Qualifikationsprofilen:
Biologie & Life Sciences, Chemie, Informatik, Biotechnologie

Standort

Justus-Liebig-Universität Giessen
Institut für Lebensmittelchemie und Lebensmittelbiotechnologie
Heinrich-Buff-Ring 58
35392 Gießen
Deutschland