Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

 Eggenstein-Leopoldshafen  Mitarbeiter: mehr als 500
Institut für Funktionelle Grenzflächen (IFG)

Forschungsgegenstand des Instituts für Funktionelle Grenzflächen (IFG) ist das Studium molekularer Interaktionen an fest/gas und fest/flüssig Grenzflächen. Aus der Untersuchung von Grundlagenprozessen auf der Nano-Ebene gewonnene Erkenntnisse werden konsequent auf die Makro-Ebene technischer Systeme übertragen.

Die IFG Forschungsstrategie basiert auf einer Kombination moderner analytischer Verfahren mit der Entwicklung leistungsfähiger Modellsysteme. Themenfelder sind die Heterogene Katalyse, die Entwicklung von biologischen und biomedizinischen Funktionsmaterialien, die Konzeption neuartiger biotechnologischer Verfahren sowie die Oberflächenfunktionalisierung mineralischer, auch als Baustoffe eingesetzter Partikel.

Fakten


Mitarbeiter: mehr als 500
Expansion: international

Wir arbeiten auf folgenden Arbeitsgebieten:
Forschung & Entwicklung, Forschung & Lehre

Standort


Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Institut für Funktionelle Grenzflächen (IFG)
Hermann-von-Helmholtz-Platz 1
Geb.330, Raum 238
76344 Eggenstein-Leopoldshafen
Deutschland