TU Bergakademie Freiberg -
Institut für NE-Metallurgie und Reinststoffe

 Freiberg
 Mitarbeiter: 11-50
Am Institut für NE-Metallurgie und Reinststoffe wird auf dem Gebiet der Nichteisen-  Metallurgie geforscht und gelehrt. Die Forschungs- und Ausbildungsschwerpunkte umfassen die Erzeugung, Raffination und das Recycling von NE-Metallen sowie die Entwicklung neuer hydro- und pyrometallurgischer Verfahren und Anlagen zur Gewinnung von NE-Metallen und zum Werkstoffrecycling. Daneben werden am Institut Verfahren zur Kristallzüchtung von Halbleiterwerkstoffen entwickelt und untersucht.

Bewerbung & Berufseinstieg

Bewerbungswege
  • Bewerbungsmappe per Post

Fakten

Mitarbeiter: 11-50

In unserem Unternehmen arbeiten Mitarbeiter in diesen Arbeitsgebieten:
Forschung & Entwicklung, Keramik, Metalle, Kunststoffe, Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

In unserem Unternehmen arbeiten Mitarbeiter mit den folgenden fachlichen Qualifikationsprofilen:
Chemie, Materialwissenschaft & Werkstofftechnik, Chemieingenieurwesen & Verfahrenstechnik

Standort

TU Bergakademie Freiberg
Institut für NE-Metallurgie und Reinststoffe
Leipziger Straße 34
09599 Freiberg
Deutschland