Universität Hamburg -
Neurophysiologie

 Hamburg
Wir bieten ein interessantes Projekt zur Bearbeitung im Rahmen einer Masterarbeit (MSc Biologie):
In der AG Neurophysiologie (Prof. Christian Lohr) in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Molekulare Neurobiologie (AG Edgar Kramer) sollen neuronale Mechanismen der Kokainabhängigkeit anhand von Knock-Out-Mäusen untersucht werden. Hierzu werden dopaminerge Neurone im Hirnstamm mittels der Patch-Clamp-Methode untersucht. Voraussetzungen sind Interesse an neurobiologischen Fragestellungen und engagierte Mitarbeit. Wir bieten ein interessantes Forschungsthema und intensive Betreuung. Ein möglichst zeitnaher Beginn der Arbeit wäre wünschenswert, ist aber nicht erforderlich.
 

Bewerbung & Berufseinstieg

Bewerbungswege
  • E-Mail Bewerbung

Fakten

Expansion: national

In unserem Unternehmen arbeiten Mitarbeiter in diesen Arbeitsgebieten:
Forschung & Lehre, Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

In unserem Unternehmen arbeiten Mitarbeiter mit den folgenden fachlichen Qualifikationsprofilen:
Pharma, Biologie & Life Sciences, Chemie

Standort

Universität Hamburg
Neurophysiologie
Martin-Luther-King Platz 3
Biozentrum Grindel Zoologisches Institut
20146 Hamburg
Deutschland