GMP Manager TÜV: Qualitätsmanagement für die Pharmaindustrie

Weiterbildung mit TÜV-Abschluss – 100% Förderung durch die Agentur für Arbeit

Kenntnisse und Nachweise in „Good Manu­facturing Practice“ (GMP) werden in vielen Stellenausschreibungen von Naturwissen­schaftlern erwartet.
Im Rahmen unserer 20-tägigen TÜV-Weiterbildung erlernen Sie die Grundlagen der „guten Herstellungspraxis“ und erhal­ten Anwenderkenntnisse zum Thema GMP/GLP/GCP, sowie zu modernen Mana­gementsystemen.
Seit über 30 Jahren qualifizieren wir Aka­demiker, Fach- und Führungskräfte ver­schiedener Branchen. Ergänzt durch klassi­sche Bewerbungsberatung, Jobstrategien und Praxisprojekte in Unternehmen, sind wir spezialisiert auf die Integration von Hochschulabsolventen in den Arbeitsmarkt. Unsere Vermittlungsquote liegt aktuell bei 88 %.

DIE ZIELGRUPPE

  • Akademiker/innen aus naturwissen­schaftlichen Fachrichtungen, insbeson­dere aus den Life-Science-Bereichen wie Pharmazie, Chemie, Biochemie, Biolo­gie, Biotechnologie und angrenzenden Bereichen
  • Personen, die GMP-Kenntnisse nachwei­sen müssen

ZIEL DER WEITERBILDUNG

Vermittlung von theoretischen und prakti­schen Anwendungskenntnissen zum Thema

GMP/GLP/GCP sowie zu modernen Mana­gementsystemen.

DIE WEITERBILDUNGSINHALTE

  • Grundlagen von Good Manufacturing Practice
    1. Arzneimittelzulassung
    2. Prozessmanagement, Validierung von Prozessen
  • Qualitätskontrolle
    1. Good Laboratory Practice (GLP), Validierung analytischer Metho­den
  • Risikomanagement und KVP
  • Good Distribution Practice (GDP)
  • Auditierung und Inspektion
  • Gute klinische Praxis (GCP)
  • Prüfungsvorbereitung und Prüfung

Angepasst auf die individuelle berufliche Zielrichtung, lässt sich diese Weiterbildung mit u.a. folgenden Modulen kombinieren:

  • Qualitätsbeauftragter, -manager, -auditor TÜV
  • Projektmanager (TÜV®)
  • Fachkraft für Arbeitssicherheit
  • Umweltmanagement
  • Betriebswirtschaftliche Module
  • Praktikum (bei Bedarf)

ORGANISATORISCHES

  • Unterrichtsform: Präsenzunterricht, Vollzeit, kein Telelearning!
  • Einstieg: jeweils zu Modulstart, mo­natlich möglich
  • Kursdauer: jeweils 20 Tage
  • Zeiten: Montags bis freitags von 8:00 – 16:00 Uhr
  • Förderung: 100% durch Bildungs­gutschein oder andere Kostenträger

BERATUNG

In einem persönlichen Erstberatungsge­spräch klären wir mit Ihnen die Eignung für eine Weiterbildung. Zudem besprechen wir Ihre berufliche Perspektive und definieren dafür geeignete Maßnahmen. Rufen Sie uns an, um erste Fragen zu klären.

KONTAKT:

Tel.: 0208-9938833
Fax.: 0208-9938899
www.lvq.de
jobvector@lvq.de

LVQ Lehr- und Versuchsgesellschaft für Qualität mbH
LVQ Weiterbildung gGmbH
Ruhrorter Straße 47
45478 Mülheim an der Ruhr

Tel.: 0208 99388-0
Fax: 0208 99388-99
E-mail: office@LVQ.de
www.LVQ.de