Funktionale Sicherheit in der Prozessindustrie - Grundlagen

 25.06.2019 - 26.06.2019  60486 Frankfurt am Main  DECHEMA Forschungsinstitut
Anerkannt als Fortbildungsveranstaltung für Immissionsschutz- und Störfallbeauftragte im Sinne des § 9 Abs. 1 der 5. BImSchV

Die Sicherheit verfahrenstechnischer Anlagen wird in der Chemischen Industrie bereits in der Planungsphase durch die Wahl möglichst inhärent sicherer Verfahren bzw. Verfahrensschritte berücksichtigt. Verbleibende sicherheitstechnische Aufgaben werden meist mit Mitteln der Verfahrenstechnik gelöst, wie z. B. druckfeste Auslegung oder Sicherheitsventile. Sollte der Einsatz dieser Mittel nicht zweckmäßig oder allein nicht ausreichend sein, so werden Mittel der Prozessleittechnik eingesetzt.

Das breite Spektrum der verfahrenstechnischen Anlagen in der Chemischen Industrie erfordert für jede PLT-Sicherheitseinrichtung eine Einzelfallbetrachtung in einem interdisziplinär besetzten Sicherheitsgespräch. Dem schließen sich die weiteren Schritte des Sicherheitslebenszyklus, wie Planung, Errichtung und Betrieb an, die in das geforderte Sicherheitsmanagementsystem zu integrieren sind.

Die Prozessleittechnik (PLT) liefert einen wichtigen Beitrag zur Anlagensicherheit in der Chemischen Industrie und zum Umweltschutz. Der Kurs informiert sowohl über die aktuellen Aktivitäten in der internationalen Normung als auch schwerpunktmäßig über die aktuelle VDI/VDE-Richtlinie 2180. Diese basiert auf wirtschaftlich angemessenen, bewährten und standardisierten Konzepten und Methoden. Sie konkretisiert die IEC 61511 mit ihren quantitativen Anforderungen an die sicherheitsbezogene Verfügbarkeit und gibt Anleitung zur gerichtsfesten Umsetzung des Sicherheitsmanagementsystems in die Praxis.
 
Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Anmeldung auf jobvector!

Details der Fortbildung


Zielgruppe:
Mitarbeiter von Aufsichtsbehörden, Gutachterinstitutionen, Berufsgenossenschaften und Sicherheitsabteilungen sowie Sicherheitsverantwortliche, Führungskräfte und Fachleute, die PLT-Sicherheitseinrichtungen planen, projektieren und betreiben sowie andere interessierte Fachleute, die über Grundkenntnisse der Prozessleittechnik verfügen.
Bereich:
Zertifizierung
Kosten:
990 € / 975 € (persönliche DECHEMA-Mitglieder)
Termin:
25.06.2019 - 26.06.2019
Anmeldeschluss:
04.06.2019
Dauer:
2 Tage
Veranstaltungsort:
60486
Frankfurt am Main

Über DECHEMA Forschungsinstitut

Forschung für nachhaltige Technologien Biotechnologie - Werkstoffe - Chemische Technik Ca. 80 Mitarbeiter - Ingenieure, Chemiker, Biologen, Werkstoffwissenschaftler, Techniker und Fachleute anderer Disziplinen - arbeiten am DECHEMA-Forschungsinstitut gemeinsam an zukunftsweisenden Fragen.Die Industriegesellschaft der Zukunft beruht auf der Verfügbarkeit von Ressourcen und der breiten...

Mehr über DECHEMA Forschungsinstitut