Grundlagen der Laborstatistik

 18.02.2019 - 19.02.2019  66117 Saarbrücken  Klinkner & Partner GmbH

Tag 1: 18.02.2019 | Grundlagen der Laborstatistik | Dr. Schmitz

Wie beschreibe ich große Datenmengen?
Grundbegriffe der deskriptiven eindimensionalen Statistik
  • Grafische Darstellungen: Säulen-, Balken-, Linien- und Kreissektordiagramme
  • Fehler beim Erstellen und Interpretieren von Diagrammen
  • Kenngrößen: Lageparameter und Streuungsparameter, Boxplots
  • Klassierte Daten: Verteilungsfunktionen und Histogramme
  • Nutzung von MS Excel zur graphischen Darstellung und zur Berechnung von Kenngrößen

Wie untersuche ich Zusammenhänge zwischen unterschiedlichen Merkmalen?
Grundbegriffe der deskriptiven zweidimensionalen Statistik
  • Kontingenztabellen und Kenngrößen
  • Rangkorrelationen
  • Korrelationen
  • Regressionsrechnung
  • Nutzung von MS Excel zur Erstellung von Kontingenztabellen, zur Berechnung der Kenngrößen und zur Durchführung der Regression

Was ist eigentlich eine Wahrscheinlichkeit?
Einführung in die Wahrscheinlichkeitstheorie
  • Grundbegriffe der Wahrscheinlichkeitsrechnung
  • Umgang mit bedingten Wahrscheinlichkeiten und der Unterschied zu gemeinsamen Wahrscheinlichkeiten
  • Erwartungswert: Bedeutung und Berechnung
  • Varianz: Bedeutung und Berechnung
  • Statistische Momente: Bedeutung und Berechnung

Tag 2: 19.02.2019 | Grundlagen der Laborstatistik | Dr. Schmitz

Was bedeuten eigentlich Wahrscheinlichkeitsverteilungen und wofür braucht man sie?
Wichtige Wahrscheinlichkeitsverteilungen und ihre Anwendungen

  • Gleichverteilung: Einsatzgebiete und Berechnung der Kenngrößen
  • Poisson-Verteilung: Einsatzgebiete und Berechnung der Kenngrößen
  • Binomialverteilung und Hypergeometrische Verteilung: Einsatzgebiete und Berechnung der Kenngrößen
  • Normalverteilung und Standardnormalverteilung: Einsatzgebiete und Berechnung der Kenngrößen
  • Nutzung von MS Excel zur Darstellung der wichtigen Verteilungen

Wie kann ich unbekannte Parameter schätzen?
  • Punktschätzer: Bedeutung und Berechnung
  • Intervallschätzer: Bedeutung und Berechnung von Konfidenzintervallen
  • Nutzung von MS Excel zur Berechnung von Konfidenzintervallen

Wie kann ich Vermutungen statistisch belegen oder widerlegen?
Einführung in die Theorie der Hypothesentests
  • Aufbau von Hypothesentests, Nullhypothese und Alternative
  • Teststatistik
  • Verwerfungsbereich
  • Einstichproben-Parametertests: t-Test, Varianztest
  • Zweistichproben-Parametertests: t-Test, F-Test
  • Parameterfreie Tests: Verteilungstests, Kontingenztests, Unabhängigkeitstests
  • Nutzung von MS Excel zur Durchführung von Hypothesentests

Abschlussdiskussion
Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Anmeldung auf jobvector!

Details der Fortbildung


Zielgruppe:
Laborleiter/innen und deren Mitarbeiter/innen in chemischen, biologischen und physikalischen Laboren, die statistische Untersuchungen durchführen, auswerten und verstehen wollen.
Bereich:
Sonstiges
Kosten:
779,00 Euro zzgl. MwSt. (927,01 Euro)
Termin:
18.02.2019 - 19.02.2019
Anmeldeschluss:
17.02.2019
Dozent/Kursleitung:
Dr. Susanne Schmitz
Veranstaltungsort:
Hotel am Triller, Trillerweg 57
66117
Saarbrücken

Klinkner & Partner GmbH



Die Dr. Klinkner & Partner GmbH ist seit 1994 als unabhängiges Schulungs- und Beratungshaus in der Laborbranche tätig.
Unsere Aufgabe sehen wir darin, Laboratorien bei der Verbesserung ihrer Effizienz und Qualität zu unterstützen, um ihnen die Anpassung an sich ständig ändernde Marktbedingungen zu erleichtern. Dadurch können Laboratorien ihre Wettbewerbsfähigkeit in einem Umfeld, das von zunehmender Spezialisierung, von starkem Kostendruck und von hohen Qualitätsanforderungen geprägt ist, verbessern und dauerhaft sichern.