Nanoanalytik

 20.05.2019 - 21.05.2019  01277 Dresden  DGM - Deutsche Gesellschaft für Materialkunde e.V.
Zahlreiche neue Entwicklungen auf dem Gebiet der Nanoanalytik ermöglichen die Abbildung sowie die strukturelle und chemische Charakterisierung von Strukturen im Bereich
Das Seminar wendet sich gleichermaßen an Wissenschaftler, Ingenieure und Techniker in der Industrie, die in der Fertigung, Prozess- und Qualitätskontrolle sowie F&E tätig sind, aber auch an Mitarbeiter aus Forschungsinstituten und Hochschulangehörige, die sich mit neuen nanoanalytischen Verfahren vertraut machen wollen.

Die Fortbildungsveranstaltung findet statt am Dresdner Fraunhofer-Cluster Nanoanalytik, c/o Fraunhofer-Institut für Keramische Technologien und Systeme.
Das Fortbildungsseminar steht unter der fachlichen Leitung von Prof. Dr. Ehrenfried Zschech, Sprecher des Dresdner Fraunhofer-Clusters Nanoanalytik.
Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Anmeldung auf jobvector!

Details der Fortbildung


Bereich:
Sonstiges
Maximale Teilnehmerzahl:
24
Kosten:
1.300,- EURO inkl. MwSt. / DGM-Mitglieder: 1.225,- EURO inkl. MwSt. / DGM-Nachwuchsmitglied (<30 Jahre): 675,- EURO inkl. MwSt.
Termin:
20.05.2019 - 21.05.2019
Anmeldeschluss:
19.05.2019
Veranstaltungsort:
01277
Dresden

Über DGM - Deutsche Gesellschaft für Materialkunde e.V.

DGM – kompetenter und einflussreicher Partner der Werkstoff orientierten Fachwelt "Die technisch-wissenschaftlichen Vereine sind die Garanten der fachlichen Kommunikation in einem zunehmend pluralistischen Umfeld". Können wir diese Behauptung wagen angesichts der umfassenden personellen und materiellen Ausstattung der staatlichen Institutionen und privatwirtschaftlichen...

Mehr über DGM - Deutsche Gesellschaft für Materialkunde e.V.