Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001

 06.05.2019 - 07.05.2019  53111 Bonn  Klinkner & Partner GmbH

Tag 1: 06.05.2019 | Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001 | Schuboth

Der Begriff "Qualität" - was steckt dahinter?
  • Entwicklung des Begriffs Qualität
  • Qualität aus Sicht des Kunden und aus Unternehmersicht
  • Einflussfaktoren der Qualität
  • Argumente für ein QMS

Die Norm ISO 9001:2015
  • Exemplarische Vorgehensweise zur Implementierung eines QM-Systems
  • Grundbegriffe und normative Grundlagen des Qualitätsmanagements
  • Inhalte und allgemeine Forderungen der ISO 9001

Prozessmodell der ISO 9001
  • Grundlagen des Prozessmanagements
  • Aufbau des Prozessmodells
  • Klassifizierung von Prozessen (Kern-, Stütz- und Managementprozesse)
  • PDCA-Zyklus

Prozesskennzahlen
  • Einteilung von Kennzahlen
  • Vorgehensweise bei der Festlegung von Kennzahlen
  • Beispiele und Tipps zu Kennzahlen

Dokumentationsanforderungen
  • Welche Dokumententypen unterscheidet man?
  • Dokumentierte Information
  • Warum ist Dokumentation nicht nur nötig, sondern auch sinnvoll?

Gegenüberstellung der Kapitel ISO 9001:2008 und ISO 9001:2015, wie in folgender Darstellung des ISO/TC176 gezeigt:
Correlation matrices between ISO 9001:2008 and ISO 9001:2015.

Tag 2: 07.05.2019 | Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001 | Schuboth

Interpretation der einzelnen Normelemente
  • Erläuterung der einzelnen Norminhalte

Lieferantenmanagement
  • Aufgaben des Qualitätsmanagements in der Beschaffung
  • Lieferantenauswahl und -beurteilung
  • Klassifizierung von Lieferanten (A-, B-, C-Lieferant)

Kennzeichnung und Rückverfolgbarkeit
  • Wofür braucht man Kennzeichnung?
  • Möglichkeiten der Kennzeichnung

Lenkung von Ressourcen zur Überwachung und Messung
  • Prüfmittelmanagement, -planung und -überwachung
  • Einteilung in Klassen
  • Überwachungstoleranzen und -fristen

Kundenzufriedenheit
  • Möglichkeiten für die Ermittlung der Kundenzufriedenheit
  • Kommunikation mit dem Kunden
  • Reklamationsmanagement

Der Auditprozess
  • Vorbereitung: Auditplanung
  • Auditdurchführung
  • Nachbereitung: Audit-Berichterstattung

Der KVP-Prozess / Kaizen
  • Ziele von KVP/Kaizen (Verschwendung erkennen und Wertschöpfung steigern)
  • Methoden zur Durchführung des Verbesserungsprozesses
  • Ursachen finden: Die 5W-Methode versus Ishikawa-Diagramm
  • Umsetzung der Korrekturmaßnahme
  • Kontrolle der Wirksamkeit der Korrekturmaßnahme
Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Anmeldung auf jobvector!

Details der Fortbildung


Zielgruppe:
Labor- und Betriebsleiter/innen, Bereichs- und Abteilungsleiter/innen, Qualitätsmanagementbeauftragte und alle, die am Aufbau, dem Erhalt und der Verbesserung des Qualitätsmanagements beteiligt sind, insbesondere Mitarbeiter/innen, die unter zertifizierten Bedingungen arbeiten.
Bereich:
Sonstiges
Kosten:
739,00 Euro zzgl. MwSt. (879,41 Euro)
Termin:
06.05.2019 - 07.05.2019
Anmeldeschluss:
05.05.2019
Dozent/Kursleitung:
Jan Schuboth
Veranstaltungsort:
Hotel Collegium Leoninum, Noeggerathstraße 34
53111
Bonn

Über Klinkner & Partner GmbH

Die Dr. Klinkner & Partner GmbH ist seit 1994 als unabhängiges Schulungs- und Beratungshaus in der Laborbranche tätig. Unsere Aufgabe sehen wir darin, Laboratorien bei der Verbesserung ihrer Effizienz und Qualität zu unterstützen, um ihnen die Anpassung an sich ständig ändernde Marktbedingungen zu erleichtern. Dadurch können Laboratorien ihre...

Mehr über Klinkner & Partner GmbH