wiss. Mitarbeiter/in Massivbau

An der TU Dresden, Fakultät Bauingenieurwesen, Institut für Massivbau, ist an der Stiftungsprofessur für Ingenieurbau (DB AG) zum nächstmöglichen Zeitpunkt, vorbehaltlich vorhandener Mittel, eine Stelle als
wiss. Mitarbeiter/in
(bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen E 13 TV-L)

für 2 Jahre mit der Möglichkeit zur Verlängerung (Beschäftigungsdauer gem. WissZeitVG) zu besetzen. Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf hat einen hohen Stellenwert. Die Stelle ist grundsätzlich auch für Teilzeitbeschäftigte geeignet. Es besteht die Gelegenheit zur eigenen wiss. Weiterqualifikation.

Aufgaben

Bearbeitung anspruchsvoller Forschungsvorhaben in der Grundlagenforschung und der anwendungsorientierten Forschung. Zum Forschungsfeld zählen beispielsweise experimentelle und theoretische Untersuchungen des Trag- und Verformungsverhaltens von Eisenbahn- und Straßenbrücken, insb. zur Interaktion der Bauwerke mit der Fahrbahn und mit den anschließenden Erdbauwerken. Auch Turmkonstruktionen und Substrukturen von Windenergieanlagen stellen einen Schwerpunkt der Forschung am Institut dar. Als Belastungsszenarien werden neben statischen Lasten auch Dauerstandlasten, Ermüdungsszenarien sowie zyklische Lasten untersucht. Zum Forschungsfeld zählen sowohl experimentelle Versuche, Dauermessungen (Bauwerksmonitoring) als auch numerische Simulationen.

Qualifikationsprofil

überdurchschnittlicher wiss. Hochschulabschluss (Diplom oder Master) der Fachrichtung Bauingenieurwesen mit fundierten Fachkenntnissen im Massivbau und starkem Interesse am Tragverhalten von Ingenieurbauwerken; sichere Englisch- und Deutschkenntnisse in Wort und Schrift; Formulierungsgeschick und Interesse an interdisziplinärer Arbeitsweise; Teamfähigkeit; Bereitschaft für die Erarbeitung neuer Forschungsfelder, Begeisterungsfähigkeit und starkes Interesse an Erkenntnissuche bzw. am wiss. Arbeiten, Selbständigkeit und Eigeninitiative.
Frauen sind ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Selbiges gilt auch für Menschen mit Behinderungen.

Kontakt für Bewerbungen

Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte mit den üblichen Unterlagen bis zum 23.06.2020 (es gilt der Poststempel der ZPS der TU Dresden) an: TU Dresden, Fakultät Bauingenieurwesen,
Institut für Massivbau, Stiftungsprofessur für Ingenieurbau (DB AG), Herrn Prof. Dr.-Ing. Steffen Marx, Helmholtzstr. 10, 01069 Dresden oder bevorzugt über das SecureMail-Portal der TU Dresden https://securemail.tu-dresden.de als ein PDF–Dokument an steffen.marx1@tu-dresden.de. Ihre Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt, bitte reichen Sie nur Kopien ein. Vorstellungskosten werden nicht übernommen.

Hinweis zum Datenschutz: Welche Rechte Sie haben und zu welchem Zweck Ihre Daten verarbeitet werden sowie weitere Informationen zum Datenschutz haben wir auf der Webseite https://tu-dresden.de/karriere/datenschutzhinweis für Sie zur Verfügung gestellt.

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobvector

Über Technische Universität Dresden

Die TU Dresden gehört zum Kreis der elf deutschen Exzellenz-Universitäten, die seit 1. November 2019 eine Förderung im Rahmen der Exzellenzstrategie des Bundes und der Länder erhalten. Die strukturelle Gliederung umfasst fünf Bereiche mit 18 Fakultäten: Mathematik und Naturwissenschaften Geistes- und Sozialwissenschaften Ingenieurwissenschaften Bau und Umwelt Medizin
Mehr über Technische Universität Dresden