Praxissemester / Masterarbeit: Biochemische Enzymcharakterisierung mittels autonomer Workflows auf einer digitalisierten Laborrobotik-Plattform

Beschreibung des Projekts:
In einem BMBF-geförderten Verbundprojekt soll ein Workflow zur automatisierten biochemischen Charakterisierung von Enzymen entwickelt werden. Dieser soll in eine neuartige, digitale Labor-Infrastruktur integriert werden. Für das Projekt steht dazu eine moderne Labor-, Analytik- und Robotikaustattung auf dem aktuellen Stand der Technik zur studentischen Nutzung bereit.

Ihre Aufgaben

Ziele des Projektes:
  • Produktion und Aufreinigung von 1-2 ausgewählten Modellenzymen.
  • Transfer aller Einzelschritte zur Enzymcharakterisierung (Vorbereitungen, Durchführung, Messung) in eine für die Laborrobotik geeignete Methode.
  • Weiterentwicklung einer autonomen Experimentauswertung (Daten-Parsing, Integration enzymkinetischer Modelle, Parameterschätzung, Fehlerrechnung).
  • Integration einer etablierten Versuchsplanungstechnik zur Modelldiskriminierung und Verbesserung der Parameterschätzung.
  • Implementierung eines autonomen Workflows, der die oben genannten Aspekte vereint.
Aufgrund der hohen Interdisziplinarität des Projektes werden die tatsächlichen Inhalte der Arbeit nach der Qualifikation und den Interessen des/der erfolgreichen Bewerber/in festgelegt. Notwendige Kenntnisse werden im Zuge der der Arbeit vermittelt und vertieft.

Ihr Qualifikationsprofil

Zielgruppe:
  • Sie studieren Biotechnologie, Bioverfahrenstechnik, Bioinformatik oder eine verwandte Disziplin in einem höherem Fachsemester
  • Sie sind interessiert an Laborautomatisierung, Datenauswertung und Analytik.
  • Sie begeistern sich für wissenschaftliche Fragestellungen und treiben Ihr Projekt nach der Einarbeitung selbstständig voran.

Kontakt für Bewerbungen

Dr.-Ing. Johannes Hemmerich
Forschungszentrum Jülich, IBG1 - Biotechnologie
AG Quantitative Microbial Phenotyping
Tel.: +49 (0) 2461-61-8646
E-Mail: j.hemmerich@fz-juelich.de
www.fz-juelich.de/ibg/ibg-1/DE/Home/home_node.html D-52425 Jülich

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobvector

Über Forschungszentrum Jülich

The Institute of Bio- and Geosciences (IBG-1:Biotechnology) of the Forschungszentrum Jülich is concerned with cutting edge research in industrial bioprocess development with biocatalysts and microorganisms. A major focus is put on the precise in vivo quantification of intracellular resources and processes by multi-omics technologies. In a rigorous systems biology approach, the obtained data...

Mehr über die Forschungszentrum Jülich