Wir suchen eine/n naturwissenschaftliche/n Doktorandin/en mit Master in Biologie, Biochemie oder Biotechnologie

Im Rahmen eines interdisziplinären BMBF-Projekts soll in Zusammenarbeit mit Ingenieuren, Gartenbauwissenschaftlern und Ökonomen eine neuartige Kaskadennutzung von gartenbaulicher Biomasse zur Herstellung und Extraktion wertvoller Substanzen für industrielle Anwendungen entwickelt werden.

Das Aufgabengebiet der/s Mitarbeiterin/s umfasst die Entwicklung von LC/MS-Analytik zur Quantifizierung von Flavonoiden, die Analyse von Metabolitprofilen, Transkriptom-Analysen mit bioinformatischer Datenanalyse, Analyse der Versuchsergebnisse sowie das Verfassen wissenschaftlicher Publikationen.

Kandidaten/innen mit überdurchschnittlichen Studienleistungen sollten sehr gute Kenntnisse des pflanzlichen Stoffwechsels, sowie praktische Erfahrungen auf dem Gebiet der Analytik (HPLC, MS) oder der Molekularbiologie haben. Erfahrungen in der Bestimmung von Metaboliten und Grundkenntnisse in der bioinformatischen Datenanalyse sind von Vorteil. Ein hohes Maß an Eigeninitiative und Teamfähigkeit, sowie Begeisterung für die systematische Analyse von interdisziplinären, wissenschaftlichen Fragestellungen wird ebenso erwartet, wie der sichere Umgang mit der englischen Sprache in Wort und Schrift.

Die Stelle ist auf 3 Jahren befristet. Die Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis (50% TV-L EG 13).

Die RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Wir wollen an der RWTH Aachen besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Bewerbungen geeigneter, schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.

Bitte senden Sie uns Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Lebenslauf, Zeugnissen, einer Kurzbeschreibung Ihrer bisherigen Forschungstätigkeit und ihrer Motivation schriftlich oder per E-Mail bis zum 15.12.2017 an:

Dr. Alexandra Wormit
RWTH Aachen,
Institut für Biologie 1, Lehrstuhl für Botanik und Molekulargenetik
Worringerweg 3,
52074 Aachen
Email: awormit@bio1.rwth-aachen.de
 
Kontakt für Bewerbungen
Dr. Alexandra Wormit
Institut für Biologie 1, Lehrstuhl für Botanik und Molekulargenetik
RWTH Aachen,
Worringerweg 3,
52074 Aachen
Email: awormit@bio1.rwth-aachen.de
 
Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobvector und geben Sie die folgende Referenznummer an: jv-21248

Über RWTH Aachen Universität, Lehrstuhl für Botanik und Molekulargenetik

Der Lehrstuhl für Botanik und Molekulargenetik unter der Leitung von Prof. Björn Usadel ist als Teil des Instituts für Biologie 1 in der Fakultät für Mathematik, Informatik und Naturwissenschaften der RWTH Aachen angesiedelt (www.usadellab.org). Die Forschungsschwerpunkte der Gruppe umfassen die genetische Analyse und Nutzung pflanzlicher Zellwände, die Regulation des Stoffwechsels der...

Mehr über die RWTH Aachen Universität, Lehrstuhl für Botanik und Molekulargenetik

Täglich neue Jobs per E-Mail erhalten

Stichworte:
Filter: