Doktorand/in Bioinformatik/Metabolomics (m/w/d)

Das Leibniz-Institut für Pflanzenbiochemie (IPB) ist als Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft eine außeruniversitäre Forschungseinrichtung am Weinberg-Campus der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg in Halle (Saale). Als eine Stiftung des öffentlichen Rechts untersteht das IPB der Aufsicht des Landes Sachsen-Anhalt.

Mit der qualitativen und quantitativen Analyse des Metaboloms können in der Biologie eine Vielzahl biochemischer Prozesse beschrieben und erklärt werden. Mit der Kombination von modernen Massenspektrometern, gezielten Experimenten und fortschrittlicher bioinformatischer Datenanalyse können ganz neue Fragestellungen bearbeitet werden. Daher besetzt das IPB in der Arbeitsgruppe Bioinformatik und Forschungsdaten ab sofort zunächst befristet für drei Jahre eine/n Doktorand/in Bioinformatik/Metabolomics (m/w/d).

Aufgaben

Sie verstärken als Doktorand/in unsere Arbeitsgruppe Bioinformatik und Forschungsdaten, die mit dem Schwerpunkt „Computational Metabolomics“ Methoden zur Verarbeitung und Interpretation von Massenspektrometriedaten im Kontext von Biochemie und Biodiversitätsforschung erstellt. Sie entwickeln und evaluieren Methoden zur Charakterisierung und Identifikation von Metaboliten und statistischen Zusammenhängen in Metabolomics Experimenten. Sie sind eingebunden in verschiedene Projekte, die verschiedene Fragestellungen und Expertisen zusammenbringen.

Qualifikationsprofil

Sie haben einen Abschluss im Bereich der Informatik, Bioinformatik oder einer verwandten Disziplin mit sehr guten Kenntnissen im Bereich Algorithmen- und Softwareentwicklung sowie Statistik. Sie haben Erfahrung mit der Statistik Sprache R und Java. Kenntnisse im Bereich Metabolomics oder Chemie sind von Vorteil.

Wir bieten

Die Vergütung und Sozialleistungen erfolgen nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L).

Kontakt für Bewerbungen

Bitte beachten Sie die Datenschutzhinweise für Bewerber (m/w/d) gem. Art. 13 und 14 DSGVO zur Datenverarbeitung im Bewerbungsverfahren unter folgendem Link:
https://www.ipb-halle.de/karriere/datenschutzhinweise-fuer-bewerber/

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse und Publikationen, Angaben zur Staatsexamens-/Master-/Diplomarbeit oder Promotion) unter Angabe der Kennziffer 5/2020, möglichst bis 13. März 2020 an das

Leibniz-Institut für Pflanzenbiochemie
AG Personal
Weinberg 3
06120 Halle (Saale)
Deutschland
oder per E-Mail an:
bewerbungen@ipb-halle.de

Für nähere Informationen besuchen Sie bitte unsere Webpage (https://www.ipb-halle.de) unter „Stellenangebote“. Ferner steht Ihnen Herr Dr. S. Neumann für spezifische Fragen zur Verfügung.

Dr. S. Neumann
Leibniz-Institut für Pflanzenbiochemie
Arbeitsgruppe Bioinformatik und Forschungsdaten
E-Mail: sneumann@ipb-halle.de
Tel.: 0345 5582-1470
Fax: 0345 5582-1409

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobvector und geben Sie die folgende Referenznummer an: 5 2020

Über Leibniz-Institut für Pflanzenbiochemie

Das Leibniz-Institut für Pflanzenbiochemie betreibt in interdisziplinären Ansätzen grundlagen- und anwendungsorientierte Pflanzenforschung an Modell-, Kultur- und Wildpflanzen. Im Mittelpunkt unseres Interesses stehen die umfassende Analyse pflanzlicher und pilzlicher Naturstoffe und Hormone, das Studium ihrer molekularen Interaktionen sowie die Untersuchung der Wechselwirkung...
Mehr über Leibniz-Institut für Pflanzenbiochemie