Postdoktorand (m/f/d) in Immunologie, Immun-Regulation, Single Cell Technologies

Die Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) ist eine der renommiertesten und größten Universitäten Deutschlands, welche auf Weltoffenheit, Phantasie und zukunftsweisende Ideen setzt.

Am Biomedizinischen Zentrum der LMU sucht das Team von Prof. Barbara Schraml ab sofort nach einem/r motivierten Postdoktorand/in (m/w/d).

Aufgaben

Das Projekt untersucht die altersabhängige Regulation der Entwicklung und Funktion von dendritischen Zellen. Dendritische Zellen sind wichtige Aktivatoren von T Zellen, welche in Neugeborenen funktionelle Unterschiede aufweisen. Man bezeichnet dendritische Zellen in Neugeborenen deshalb oft als unreif oder unterentwickelt. Unsere bisherigen Arbeiten zeigen, dass bestimmte Subtypen von dendritischen Zellen in neugeborenen Mäusen zwar funktionelle Unterschiede aufweisen, T Zellen aber dennoch aktivieren können. Weiterführend wollen wir nun die molekularen Mechanismen definieren, welche den altersabhängigen Funktionsunterschieden zugrunde liegen. Mehr Information zu unseren Arbeiten unter https://www.schraml-lab.de/.

Qualifikationsprofil

  • Engagement und Eigeninitiative in einem internationalen Forschungsumfeld
  • Sehr gute Teamfähigkeit
  • Englisch/Deutsch Kenntnisse in Wort und Schrift
  • Abgeschlossenes Studium im Bereich Biologie, Immunologie, Biomedizin oder vergleichbares Studium mit naturwissenschaftlicher Promotion
  • Möglichst Erfahrung in Durchflusszytometrie, single cell/bulk RNA sequencing, evtl. bioinformatische Expertise, in vivo Mausmodelle

Wir bieten

  • Ein aufgeschlossenes, motiviertes, internationales Forschungsteam
  • Lehrtätigkeit an einer der führenden medizinischen Universitäten
  • Eine mit hoher Verantwortung verbundene Tätigkeit und ein vielseitiges Aufgabenspektrum
  • Angebote zur Unterstützung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Vergütung nach den Bestimmungen des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L)

Kontakt für Bewerbungen

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf mit Publikationsliste, Motivationsschreiben, Name und Kontaktinformation von 2 Referenzen in einem PDF) an: (barbara.schraml@bmc.med.lmu.de), Betreff PD22
Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt.

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobvector und geben Sie die folgende Referenznummer an: PD22

Über Ludwig Maximilians Universität

Walter Brendel Zentrum für Experimentelle Medizin Ludwig Maximilians Universität München
Mehr über Ludwig Maximilians Universität

Vergütung

Die Vergütung für vergleichbare Positionen liegt im Mittel bei circa 46.464,00 € brutto im Jahr. Je nach Erfahrung und Qualifikation, sowie weiteren Faktoren kann dieser Schätzwert in unterschiedlichem Maße von der tatsächlich zu erwartenden Vergütung abweichen. Weitere Informationen zu Gehalt und Gehaltsverhandlung finden Sie in unserem Karriereratgeber.