wiss. Mitarbeiter/in (Doktorandin/Doktorand)

 Ulm University  Ulm
Im Institut für Biochemie und Molekulare Biologie in der Arbeitsgruppe von PD Dr. Melanie Philipp (Signal transduction during heart development) sind ab sofort 2 Promotionsstellen zu besetzen (TV-ÖD E13 65%).

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei engagierte Nachwuchswissenschaftler, die über einen guten Abschluss in einer Biowissenschaft (Biologie, Biochemie, Molekulare Medizin etc. ) verfügen, gute Englischkenntnisse besitzen und motiviert sind, in einem kleinen, kreativen Team Neues zu lernen, spannende Projekte zu bearbeiten und ihre Doktorarbeit anzufertigen. Kenntnisse in Molekularbiologie, Mikroskopie und in der Handhabung von Zellkulturen und/oder Zebrafischen sind von Vorteil.

Die Stellen sind am Institut für Biochemie und Molekulare Biologie der Universität Ulm angesiedelt. Hier forschen mehrere Gruppen an den molekularen Mechanismen physiologischer und auch pathologischer Prozesse, insbesondere während der Embryonalentwicklung und der Regeneration von Organen.

Unsere Arbeitsgruppe beschäftigt sich mit der Signaltansduktion in diskreten Zellkompartimenten, wie zum Beispiel dem Zilium. Zilien sind tubulin-basierte Antennen auf der Oberfläche von postmitotischen Zellen. Wenn Zilien nicht korrekt gebildet werden oder die Signaltransduktion im Zilium gestört ist, kann es zu Krankheitsbildern kommen, die unter dem Begriff Ziliopathien zusammengefasst werden. Diese schließen angeborene Herzdefekte, Mikrozephalie und Nierenentwicklungs- und funktionsstörungen ein. In unserer Forschung suchen wir nach Schlüsselfaktoren, die sowohl die Bildung als auch die Funktion von Zilien regulieren und arbeiten eng mit Humangenetikern zusammen, die Ziliopathie-Patienten rekrutiert haben. Gegenwärtig haben wir zwei interdisziplinäre Promotionssprojekte zu vergeben, wobei sich das erste Projekt mit der Rolle von Zilien auf die Entstehung von Bluthochdruck beschäftigt und das zweite Projekt Gene untersucht, die im Laufe der menschlichen Evolution so modifiziert wurden, dass funktionsfähige Zilien und damit normales Hirnwachstum ermöglicht wurden. Wenn diese Kurzbeschreibung Ihr Interesse geweckt hat, geben wir gerne weitere Informationen zu den Projekten. Schreiben Sie einfach eine kurze Email oder rufen Sie an.

In Ihrer Doktorarbeit werden Sie in einer wissenschaftlich ambitionierten Arbeitsgruppe forschen, die sehr gut international vernetzt ist. Als Doktorand haben Sie die Möglichkeit eines strukturierten Promotionsprogrammes, indem Sie der Internationalen Graduiertenschule in Molekularer Medizin in Ulm beitreten. Hier haben Sie außerdem umfangreiche Möglichkeiten zur Weiterbildung (z.B. Workshops zum Schreiben wissenschaftlicher Texte, Karriereberatung, Methodenpraktika, Exkursionen zu Biotechnologiefirmen etc) und können Ihre Ergebnisse an nationalen oder internationalen Konferenzen präsentieren.


Bei Interesse, melden Sie sich bitte bei Frau PD Dr. Melanie Philipp für Vorinformationen oder senden Sie gleich Ihre Bewerbungsunterlagen (ausführlicher Lebenslauf mit Zeugnissen, Liste Ihrer methodischen Vorkenntnisse und Praktika, ggf. Publikationsliste und Namen der Personen, die Ihnen eine Referenz geben können) per Email in einem einzelnen PDF an:
                     
PD Dr. Melanie Philipp
Institut für Biochemie und Molekulare Biologie
Universität Ulm
89081 Ulm

melanie.philipp@uni-ulm.de
Telefon: 0731/500-33813

Weiter Informationen zu unserer Arbeitsgruppe finden Sie auch unter folgendem Link:
http://www.uni-ulm.de/med/med-biomolbio/research-groups/philipp/
           
 
Kontakt für Bewerbungen
PD Dr. Melanie Philipp
Institut für Biochemie und Molekulare Biologie
Universität Ulm
Albert-Einstein-Allee 11
M24/312
89081 Ulm

melanie.philipp@uni-ulm.de
Telefon: 0731/500-33813
Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobvector und geben Sie die folgende Referenznummer an: 20171126

Täglich neue Jobs per E-Mail erhalten

Stichworte:
Filter: