Promovierten Wissenschaftler (PostDoc) (m/w/d)

Liegen Ihnen Medizin und Forschung im Blut? Dann suchen wir Sie!

Die Universitätsmedizin Mannheim steht für qualitätsgesicherte, universitäre Maximalversorgung und zählt zu den größten medizinischen Einrichtungen und Forschungszentren der Region. Mit der Medizinischen Fakultät Mannheim der traditionsreichen Universität Heidelberg und dem Universitätsklinikum Mannheim vereinen wir zwei starke Partner. Jährlich bieten wir rund 52.000 stationär und teilstationär sowie 212.000 ambulant aufgenommenen Patienten ein breit gefächertes Spektrum modernster Diagnostik und Therapieverfahren. In 30 Fachkliniken und Instituten engagieren sich 5.000 Mitarbeiter gleichermaßen in Krankenversorgung, Forschung und Lehre.

Die Medizinische Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg sucht für die Abteilung Kardiovaskuläre Physiologie (Leiter: Prof. Dr. Jörg Heineke) zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit, zunächst befristet für 2 Jahre einen

Promovierten Wissenschaftler (PostDoc) (m/w/d)

Abteilung für Kardiovaskuläre Physiologie: In unserer Abteilung untersuchen wir die molekularen Grundlagen von Herz- und Gefäßerkrankungen (z.B. der Herzschwäche) und bilden Wissenschaftler und Studenten aus.

Aufgaben

  • Erforschung molekularer Mechanismen der Herzinsuffizienz
  • Analyse molekularer Grundlagen myokardialer interzellulärer Kommunikation, Regeneration oder der Proteinsynthese
  • Anwendung moderner OMICs und bioinformatischer Methoden
  • Durchführung von Mausexperimenten im Herzinsuffizienzmodell (TAC, MI); alle Methoden sind vor Ort etabliert
  • Zellkultur myokardialer Zellen; Molekular-, Zell- und Proteinbiochemische Experimente

Qualifikationsprofil

  • Hohe Belastbarkeit und Flexibilität, Zuverlässigkeit und die Fähigkeit erfolgreich eigenständig und im Team zu arbeiten
  • Publikationen in einem anerkannten Peer Reviewed Journal als Erstautor
  • Gute praktische und theoretische Kenntnisse der gängigen molekular-, zell- proteinbiologischen Methoden
  • Vorerfahrung in der kardiovaskulären Grundlagenforschung (sind von Vorteil, aber nicht Voraussetzung)
  • Exzellente Englischkenntnisse, EDV Kenntnisse (MS Office, Image J, Prism, bioinformatische Verfahren...), FELASA Schein

Wir bieten

  • Eine mit hoher Verantwortung verbundene Tätigkeit und ein vielseitiges Aufgabenspektrum
  • Ein aufgeschlossenes und motiviertes Team
  • Angebote zur Unterstützung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Unterstützung Ihrer persönlichen und beruflichen Entwicklung durch das interne Bildungsprogramm der Universität Heidelberg
  • Eine Vergütung nach den Bestimmungen des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L)
  • Altersvorsorge für den öffentlichen Dienst (VBL)

Wir stehen für Chancengleichheit. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt.

Kontakt für Bewerbungen

Für Informationen steht Ihnen gerne Natascha.Dorn@medma.uni-heidelberg.de, Telefon 0621/383-71850 zur Verfügung. Fragen in fachlicher Hinsicht beantwortet Ihnen gerne Joerg.Heineke@medma.uni-heidelberg.de, Telefon 0621/383-71855.

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobvector und geben Sie die folgende Referenznummer an: Kennziffer: 881-172

Über Universitätsklinikum Mannheim

Die Universitätsmedizin Mannheim steht für qualitätsgesicherte, universitäre Maximalversorgung und zählt zu den größten medizinischen Einrichtungen und Forschungszentren der Region. Mit der Medizinischen Fakultät Mannheim der traditionsreichen Universität Heidelberg und dem Universitätsklinikum Mannheim vereinen wir zwei starke Partner. Jährlich bieten wir rund 52.000 stationär und...
Mehr über Universitätsklinikum Mannheim