Mikro-/Molekularbiologe, Biochemiker, Biotechnologe als Nichtwissenschaftlicher Mitarbeiter - Enzyme (m/w/d)

Der Werner Siemens-Lehrstuhl für Synthetische Biotechnologie der Fakultät für Chemie der Technischen Universität München in Garching, sucht ab sofort befristet für 3 Jahre einen/eine

Nichtwissenschaftlichen Mitarbeiter/in

(TVL-E10 FH-Ing.)

Der Werner Siemens- Lehrstuhl für Synthetische Biotechnologie befasst sich mit biotechnologischen Verfahren zur Umwandlung von Biomasse in Plattform- und Spezialchemikalien für die chemische, pharmazeutische und Nahrungsmittelindustrie. Kernthemen der Arbeitsgruppe sind die Isolation, Charakteriserung und prozessnahe Optimierung von Enzymen durch Kombination moderner Genom- und Proteom-Technologien. Zusätzlich nutzen wir die Werkzeuge der synthetischen Biologie zur Herstellung maßgeschneideter Ganzzellbiokatalysatoren. Ein besonderes Themengebiet ist die Nutzung phototropher, aquatischer Organismen zur Darstellung industriell relevanter Reaktionen.

Ihr Aufgabengebiet:

  • Molekularbiologische und biochemische Laborarbeiten
  • Automatisierung von Enzym-Testsverfahren
  • Kultivierung von Bakterien (ev. Auch Hefen und Mikroalgen)
  • Erstellung von Arbeitsvorschriften
  • Instandhaltung von Analysegeräten und Routineanalysen
  • Kommunikation mit Projektpartnern
  • Berichtswesen in Deutsch

Ihr Profil:

Zur Bearbeitung der komplexen Themengebiete suchen wir eine engagierte, teamfähige und kreative Persönlichkeit mit technischer Erfahrung auf dem Gebiet der Mikro- oder Molekularbiologie, Biochemie, Biotechnologie oder einer vergleichbaren Disziplin. Erfolgreiche Bewerber/innen sollten eingehende Erfahrungen in der Isolation und Kultivierung von extremophilen und phototrophen Mikroorganismen vorweisen können. Langjährige, laborseitige Praxis in der Kultivierung und genomische Manipulation von nicht konventionellen Hefen und assoziierten molekularbiologischen bzw. biochemischen Techniken zur Isolation neuer Enzymaktivitäten wird präferiert. Sachkenntnisse im Umgang und der Optimierung von pro- und eukaryotischen Expressionsystemen sind von Vorteil.

Wir erwarten eine entsprechende naturwissenschaftliche Ausbildung und sehr gute Deutsch und Englischkenntnisse. Sie verfügen über eine rasche Auffassungsgabe, strukturierte Arbeitsweise und organisatorisches Talent.

Leistungsbereitschaft, Teamfähigkeit und freundliches Auftreten zeichnen Sie aus, ebenso wie Offenheit und Interesse für die Zusammenarbeit mit internationalen Wissenschaftlern. Die Beschäftigung erfolgt mit entsprechender Vergütung nach dem TV-L E10 und ist vorerst auf 3 Jahr befristet. Die Hochschule strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an. Die Bewerbung von Frauen wird daher ausdrücklich begrüßt. Schwerbehinderte werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Kontakt für Bewerbungen


Ihre schriftliche bzw. elektronische Bewerbung senden Sie bitte bis spätestens 13.05.2019 an das
Technische Universität München, Fakultät für Chemie
Der Werner Siemens- Lehrstuhl für Synthetische Biotechnologie
Professor Thomas Brück
Herr Dr. Farah Qoura: farah.qoura@tum.de

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobvector

Über Technische Universität München (TUM)

Der Werner Siemens- Lehrstuhl für Synthetische Biotechnologie des Department Chemie der Technischen Universität München in Garching befasst sich mit der Isolation, Charakterisierung und prozessnahen Optimierung von Enzymen und Mikroorganismen zur Produktion industrieller Plattformchemikalien. Ein Forschungsfokus ist die biotechnologische Umsetzung biogener Rest- in Wertstoffe.  

Mehr über Technische Universität München (TUM)