Naturwissenschaftler als Project Scout - Projektmanagement Forschung (m/w/d)

Die TU Dresden zählt zu den führenden Universitäten Deutschlands und ist eine von elf Exzellenzuniversitäten. Zur Unterstützung unserer Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler bei der Initiierung und Beantragung von Forschungsvorhaben ist im Rahmen des Zukunftskonzeptes „Die Synergetische Universität“ (Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder) zum 01.11.2019 im Dezernat Forschung, Sachgebiet Forschungsförderung, eine Stelle als

Project Scout Projektanbahnung und -unterstützung
mit Schwerpunkt Natur- und Lebenswissenschaften

(bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen E 13 TV-L)
 
zu besetzen. Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf hat einen hohen Stellenwert. Die Stelle ist
grundsätzlich auch für Teilzeitbeschäftigte geeignet.

Aufgaben:

Anbahnung und proaktive Unterstützung von disziplinen- und institutionenübergreifenden Forschungsvorhaben mit hoher strategischer Relevanz für die TU Dresden, insb. umfassende Unterstützung von Wissenschaftlern/-innen der TU Dresden bei der Anbahnung, Antragsentwicklung von Forschungsverbundvorhaben sowie deren Begleitung in enger Zusammenarbeit mit den relevanten Stellen innerhalb der Zentralen Universitätsverwaltung und den Partnerinstitutionen von DRESDEN-concept; Beratung zu forschungsbezogenen Antrags-, Vertrags- und Förderangelegenheiten; selbständige Kontaktherstellung und –pflege zu relevanten Ansprechpartnern aus Fördereinrichtungen und aus der Wirtschaft; eigenständige Entwicklung thematisch ausgerichteter
Forschungslandkarten.

Voraussetzungen:

wiss. Hochschulabschluss, vorzugsweise mit Promotion in einem natur- oder lebenswiss. Fach; Expertise in der Forschungsförderung und im Wissenschaftsmanagement sowie idealerweise in der Antragstellung von Forschungsprojekten und im Projektmanagement; ausgezeichnete Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift; sicherer Umgang mit moderner
Datenverarbeitung. Gesucht werden Persönlichkeiten mit einem überdurchschnittlich hohen Maß an Engagement, Teamgeist und Kooperationsbereitschaft, mit ausgeprägter Serviceorientierung, Flexibilität, der Bereitschaft zu Dienstreisen und der Fähigkeit zu selbständigem und eigenverantwortlichem Arbeiten. Juristische Grundkenntnisse im Vertragswesen sind von Vorteil.
Frauen sind ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Selbiges gilt auch für Menschen mit Behinderungen.

Kontakt für Bewerbungen

Ihre Bewerbung senden Sie bitte mit den üblichen aussagekräftigen Unterlagen und dem Vermerk „persönlich/vertraulich“ bis zum 31.05.2019 (es gilt der Poststempel der ZPS der TU Dresden) an:

TU Dresden, Dezernat 5, Sachgebiet Forschungsförderung, Herrn Dr. Sacha Hanig -persönlich-, Helmholtzstr. 10, 01069 Dresden. Ihre Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt, bitte reichen Sie nur Kopien ein. Vorstellungskosten werden nicht übernommen.

Hinweis zum Datenschutz: Welche Rechte Sie haben und zu welchem Zweck Ihre Daten verarbeitet werden sowie weitere Informationen zum Datenschutz haben wir auf der Webseite https://tu-dresden.de/karriere/datenschutzhinweis für Sie zur Verfügung gestellt.

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobvector
JETZT BEWERBEN

Über Technische Universität Dresden

Die TU Dresden ist eine Volluniversität mit einem breiten Fächerspektrum. Die strukturelle Gliederung umfasst fünf Bereiche mit 14 Fakultäten: Mathematik und Naturwissenschaften Geistes- und Sozialwissenschaften Ingenieurwissenschaften Bau und Umwelt Medizin

Mehr über Technische Universität Dresden