BTA, CTA, PTA - Molekularbiologie, Proteinbiochemie (w/m/d)

Technische/r Assistent/in (w/m/d)

Lehrstuhl für Biotechnologie


Unser Profil

Die Kernkompetenz der Arbeitsgruppe von Prof. Schwaneberg ist das evolutive und rationale Design von Proteinen. Die Projekte reichen von Grundlagenforschung zur Aufklärung von Struktur-Funktionsbeziehungen und deren Modellierung, Methodenentwicklungen für Gelenkte Evolution bis zur Optimierung von Biokata-lysatoren für die industrielle Stoffproduktion und von Peptiden als Materialien für medizinische Anwendungen.

Ihre Aufgaben

  • Durchführung verschiedenster Arbeiten und Methoden aus den Bereichen Molekularbiologie, Mikrobiologie und Proteinbiochemie
  • Dokumentation der Ergebnisse
  • Ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, Motivation und Teamfähigkeit

Ihr Profil

Abgeschlossene Berufsausbildung als Technische Assistent/in (BTA, CTA, PTA) Laborant/in oder vergleichbare Qualifikation - Mindestens grundlegende Erfahrung in molekularbiologischen & biochemischen Arbeitsmethoden wie:
  • Anzucht von Bakterienkulturen
  • PCR
  • Klonierung in E. coli
  • DNA und Protein Isolation
  • Proteinaufreinigung
  • Proteincharakterisierung & Aktivitätsmessung
  • Elektrophorese etc.
  • Strukturierte und sorgfältige Arbeitsweise
  • gute Englischkenntnisse
  • Gute Kenntnisse in MS-Office Anwendungen

Unser Angebot

Die Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis. Die persönlichen Voraussetzungen müssen erfüllt sein.
Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet für 1 Jahr.
Es handelt sich um eine Vollzeitstelle.
Die Stelle ist bewertet mit bis zu EG 7 TV-L.

Ansprechpartner/in

Für Vorabinformationen steht Ihnen zur Verfügung:
Frau Dr. Nursen Sözer
Tel. +49 (0) 241 80- 24173
n.soezer@biotec.rwth-aachen.de

Nutzen Sie auch unsere Webseiten zur Information:
www. biotec.rwth-aachen.de

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 15.07.2020 an:
RWTH-Aachen University
Lehrstuhl für Biotechnologie
Worringerweg 3
52074 Aachen


Gerne können Sie Ihre Bewerbung auch per E-Mail an Bewerbungen@biotec.rwth-aachen.de senden. Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können.

Die RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Die RWTH bietet im Rahmen eines Universitären Gesundheitsmanagements eine Vielzahl von Gesundheits-, Beratungs- und Präventionsangeboten (z. B. Hochschulsport) an. Ebenso besteht ein umfangreiches Weiterbildungsangebot und es wird ein Jobticket angeboten.
Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter.
Wir wollen an der RWTH Aachen besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen.
Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.
Im Sinne der Gleichbehandlung bitten wir Sie, auf ein Bewerbungsfoto zu verzichten.
Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten nach Artikeln 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) finden Sie unter http://www.rwth-aachen.de/dsgvo-information-bewerbung

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobvector

Über Rheinisch Westfälische Technische Hochschule

Das Institut für Technische und Makromolekulare Chemie (ITMC) ist ein Zusammenschluss von Lehrstühlen der RWTH Aachen University. Diese nutzen eine gemeinsame Infrastruktur, zu der Technikum und Materialversorgung als eigenständiger Servicebereich zählen.
Mehr über Rheinisch Westfälische Technische Hochschule

Vergütung

Diese Position wird je nach Qualifikation und Erfahrung ab 30.453,00 € brutto im Jahr vergütet.