BTA, MTA - Zellkultur, Analytik (m/w/d)

Das Deutsche Diabetes-Zentrum (DDZ) ist Leibniz-Zentrum für Diabetes-Forschung an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Als interdisziplinäre Forschungseinrichtung vernetzt das DDZ molekulare und zellbiologische Grundlagenforschung mit klinischen, epidemiologischen und versorgungsbezogenen Forschungsansätzen.
Das DDZ verfolgt das Ziel, neue Ansätze zur Prävention, Früherkennung und Diagnostik des Diabetes mellitus zu entwickeln und die Therapie und Versorgung des Diabetes und seiner Komplikationen zu verbessern.

Das Institut für Klinische Diabetologie des DDZ (Direktor: Prof. Dr. Michael Roden), sucht für das Kompetenzzentrum für Innovative Diabetes Therapie (KomIT) zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Biologisch- oder Medizinisch-Technischen Assistenten (m/w/div.)

Ihr Aufgabengebiet umfasst:

  • Durchführung sämtlicher Zellkulturarbeiten im KomIT Zentrallabor.
  • Zell- und molekularbiologische Analysen und Funktionstests.
  • Proteinbiochemische Analysen.
  • Unterstützung tierexperimenteller Arbeiten.
  • Planung, Koordination und Umsetzung logistischer Abläufe im KomIT Zentrallabor. Erhebung und Dokumentation von Daten, Bestellwesen und Organisation von Probeneinlagerung.

Wir erwarten von Ihnen:

  • Abgeschlossene BTA- oder MTA-Ausbildung – idealerweise mit Erfahrung im Bereich der Zellkultur.
  • Selbstständige und zuverlässige Arbeitsweise.
  • Gute Teamfähigkeit, Englisch- und EDV-Kenntnisse runden ihr Profil ab.

Wir bieten Ihnen:

  • Sorgfältige Einarbeitung in den Tätigkeitsbereich, Weiterbildungsmöglichkeiten und einen vielseitigen, interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz.
  • Betriebliche Altersvorsorge, flexible Arbeitszeitmodelle, umfangreiche Weiterbildungsmöglichkeiten.
  • Familienfreundliche Arbeitsbedingungen und die berufliche Gleichstellung. Seit Mai 2011 ist das DDZ durch das „Audit berufundfamilie“ zertifiziert. Die Regelung des § 7 Abs. 1 Teilzeit- und Befristungsgesetz wird berücksichtigt.
  • Die Stelle ist zunächst befristet bis 31.12.2021 zu besetzen. Eine Verlängerung des Arbeitsvertrages wird angestrebt.
  • Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) in der für das Land Nordrhein-Westfalen geltenden Fassung.
  • Frauen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
  • Ebenso werden schwerbehinderte Menschen (m/w/div.) bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, richten Sie bitte Ihre Bewerbung mit aussagefähigen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf & Zeugnisse) per E-Mail unter Angabe der Kennziffer MTID-1903 an personal@ddz.de

Die Erfassung und Weiterverarbeitung Ihrer Bewerbung erfolgt im DDZ vorwiegend im Wege der elektronischen Datenverarbeitung Die datenschutzrechtlichen Regelungen werden dabei eingehalten. Mit der Bewerbung stimmt der Bewerber (m/w/div.) diesem Verfahren zu.

Deutsche Diabetes-Forschungsgesellschaft e.V.
- Personal - Auf’m Hennekamp 65, 40225 Düsseldorf

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobvector und geben Sie die folgende Referenznummer an: MTID-1903

Über Deutsches Diabetes-Zentrum DDZ

Das Deutsche Diabetes-Zentrum (DDZ) ist Leibniz-Zentrum für Diabetes-Forschung an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Als interdisziplinäre Forschungseinrichtung vernetzt das DDZ molekulare und zellbiologische Grundlagenforschung mit klinischen, epidemiologischen und versorgungsbezogenen Forschungsansätzen. Das DDZ verfolgt das Ziel, neue Ansätze zur Prävention, Früherkennung und...
Mehr über Deutsches Diabetes-Zentrum DDZ

Vergütung

Die Vergütung für vergleichbare Positionen liegt im Mittel bei circa 33.770,00 € brutto im Jahr. Je nach Erfahrung und Qualifikation, sowie weiteren Faktoren kann dieser Schätzwert in unterschiedlichem Maße von der tatsächlich zu erwartenden Vergütung abweichen. Weitere Informationen zu Gehalt und Gehaltsverhandlung finden Sie in unserem Karriereratgeber.