Medizinisch technische*r Angestellte*r molekulare / translationale Onkologie (m/w/d)

DIE CHARITÉ – UNIVERSITÄTSMEDIZIN BERLIN

Die Charité – Universitätsmedizin Berlin ist eine gemeinsame Einrichtung der Freien Universität Berlin und der Humboldt-Universität zu Berlin. Sie hat als eines der größten Universitätsklinika Europas mit bedeutender Geschichte eine führende Rolle in Forschung, Lehre und Krankenversorgung inne. Aber auch als modernes Unternehmen mit Zertifizierungen im medizinischen, klinischen und im Management-Bereich tritt die Charité hervor.

EINSATZBEREICH:

Klinik für Hämatologie und Onkologie

CAMPUS:

Charité Campus Benjamin Franklin

Die Emmy Noether Forschungsgruppe von Prof. Jan Krönke sucht nach einem*r hoch motivierten technischen Mitarbeiter*in auf dem Gebiet molekulare / translationale Onkologie. Unsere Forschungsprojekte beschäftigen sich mit der Rolle des Ubiquitin-Proteasom Systems und dessen Eignung als therapeutischer Angriffspunkt bei hämatologischen Krebserkrankungen wie dem Multiplen Myelom und der Akuten Myeloischen Leukämie. Wir kooperieren dabei eng mit anderen Arbeitsgruppen der Abteilung (Ärztlicher Direktor: Prof. Ulrich Keller), der Charité, des Max Delbrück Zentrums für Molekulare Medizin, dem SFB-1074 sowie weiteren nationalen und internationalen Wissenschaftlern*innen. Die Arbeitsgruppe wird unterstützt durch die DFG (Emmy Noether Programm, SFB-1074) und die Charité.

Medizinisch technische*r Angestellte*r molekulare / translationale Onkologie

Ihr Aufgabengebiet:

  • Durchführung und Auswertung von molekularbiologischen Untersuchungen (z. B. Zellkultur, Western Blot, DNA Klonierung, CRISPR / Cas9, Lentivirale Gentransduktion)
  • Aufarbeitung und Analyse von primären Patientenproben
  • Unterstützung bei Mausexperimenten
  • Labororganisation

Ihr Profil:

  • Ausbildung als Medizinisch oder Biologisch technische*r Assistent*in oder vergleichbarer Abschluss
  • Vorerfahrungen in den o. g. Methoden sind von Vorteil
  • Teamfähigkeit, hohe Motivation
  • Gute Englischkenntnisse (Laborsprache) und hohe Kommunikationsbereitschaft

Wir bieten:

  • BEGINN: Ab sofort
  • BESCHÄFTIGUNGSDAUER: 3 Jahre projektbezogen
  • ARBEITSZEIT: Vollzeit (39 Std. / Woche)
  • VERGÜTUNG: Entgeltgruppe 9b gem. Tarifvertrag TVöD VKA-Kunter Berücksichtigung von Qualifikation und persönlichen Voraussetzungen. Die Tarifverträge und Entgelttabellen finden Sie auf unserer Website (Link siehe unten).

Kontakt:

Für Rückfragen steht Ihnen Prof. Dr. med. Jan Krönke per E-Mail: jan.kroenke@charite.de zur Verfügung.

Bitte senden Sie sämtliche Bewerbungsunterlagen, wie. z. B. Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Urkunden usw. unter Angabe der Kennziffer CC14-15.20 bis zum 09.09.2020 an folgende Adresse:

Charité – Universitätsmedizin Berlin
Prof. Dr. med. Jan Krönke
jan.kroenke@charite.de

Erfahren Sie mehr über die Charité – Universitätsmedizin Berlin als Ihren Arbeitgeber: www.charite.de/karriere

DIE CHARITÉ – UNIVERSITÄTSMEDIZIN BERLIN
trifft ihre Personalentscheidungen nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Gleich­zeitig wird eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Führungs­positionen angestrebt und dies bei gleich­wertiger Qualifikation im Rahmen der rechtlichen Möglich­keiten berück­sichtigt. Ebenso ausdrück­lich erwünscht sind Bewerbungen von Menschen mit Migrations­hintergrund. Schwer­behinderte Bewerbe­rinnen und Bewerber werden bei gleicher Quali­fika­tion bevorzugt. Ein erweitertes Führungs­zeugnis ist vorzulegen. Eventuell anfallende Reise­kosten können nicht erstattet werden.

DATENSCHUTZHINWEIS: Die Charité weist darauf hin, dass im Rahmen und zu Zwecken des Bewerbungs­verfahrens an verschiedenen Stellen in der Charité (z. B. Fachbereich, Personalvertretung, Personalabteilung) personenbezogene Daten ge­spei­chert und verarbeitet werden. Weiterhin können die Daten innerhalb des Konzerns sowie an Stellen außerhalb (z. B. Behörden) zur Wahrung be­rechtigter Interessen übermittelt bzw. verarbeitet werden. Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie unseren Datenschutz- und Nutzungsbestimmungen für Bewerbungsverfahren zu, diese finden Sie hier.


Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobvector und geben Sie die folgende Referenznummer an: CC14-15.20

Über Charité - Universitätsmedizin Berlin

Die Charité zählt zu den größten Universitätskliniken Europas. Hier forschen, heilen und lehren Ärzte und Wissenschaftler auf internationalem Spitzenniveau. Über die Hälfte der deutschen Nobelpreisträger für Medizin und Physiologie stammen aus der Charité, unter ihnen Emil von Behring, Robert Koch und Paul Ehrlich. Weltweit wird das...
Mehr über Charité - Universitätsmedizin Berlin

Vergütung

Die Vergütung für vergleichbare Positionen liegt im Mittel bei circa 31.314,00 € brutto im Jahr. Je nach Erfahrung und Qualifikation, sowie weiteren Faktoren kann dieser Schätzwert in unterschiedlichem Maße von der tatsächlich zu erwartenden Vergütung abweichen. Weitere Informationen zu Gehalt und Gehaltsverhandlung finden Sie in unserem Karriereratgeber.