MTA, BTA, Biologielaborant - präklinische Forschung (m/w/d)

In der Klinik für Neurochirurgie – Translationale Neurochirurgie und Neurobiologie - der Uniklinik RWTH Aachen ist zum frühestmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Technische/-r Assistent/-in (m/w/d)

mit der vollen tariflich vereinbarten Arbeitszeit (zzt. 38,50 Std./Woche) zu besetzen. Die Stelle ist zunächst befristet auf zwei Jahre, eine Verlängerung wird angestrebt.

Ihre Aufgaben

Arbeiten in der biologisch-medizinischen und tierexperimentellen Grundlagenforschung zu Erkrankungen des Gehirns mit Interesse am Erlernen neuer Methoden und Techniken. Die Bereitschaft zur Mitarbeit im Tierexperiment wird vorausgesetzt.
  • Tierexperimentelle Tätigkeit: (mikro-)chirurgische Eingriffe bei Ratten und Mäusen
  • Histologische und molekularbiologische Gewebeaufbereitung
  • Verhaltenstestung bei Ratten und Mäusen
  • Mithilfe bei der Vor- und Nachsorge der Tiere im Experiment
  • Labororganisation inkl. Bestellwesen

Ihr Profil

  • Abgeschlossene Berufsausbildung zum/zur MTA/BTA/Biologielaborant/-in (m/w/d)
  • Gundlagenkenntnisse von tierexperimentellen Eingriffen
  • Grundkenntnisse um Umgang mit kleinen Labornagern
  • Organisatorisches Geschick sowie solide Kenntnisse in MS-Office und Englisch
  • Kenntnisse in histologischer Gewebeaufbereitung wünschenswert
  • Kenntnisse in ELISA, Westernblot und PCR wünschenswert

Unser Angebot

  • eine interessante und anspruchsvolle Tätigkeit an einem zukunftsweisenden Arbeitsplatz in einem aufgeschlossenen Team
  • eine leistungsgerechte Vergütung nach den Bestimmungen des TV-L (EG 7-9 TV-L, je nach persönlichen Voraussetzungen), inklusive der attraktiven Leistungen im öffentlichen Dienst
  • ein vielfältiges Angebot zur Gesundheitsförderung sowie das umfangreiche Programm des Hochschulsportes
  • attraktive Konditionen für den ÖPNV
  • Betriebskindergarten
Eine Beschäftigung unterhalb der oben angegebenen Wochenarbeitszeit ist grundsätzlich möglich.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt.

 

Für Ihre Bewerbung sollten Sie ausschließlich unser digitales Bewerberportal unter www.karriere.ukaachen.de nutzen. Dort haben Sie die Möglichkeit Ihre Unterlagen in der elektronischen Bewerbermappe sicher vor unbefugten Zugriffen zu hinterlegen. Bewerbungen, die uns per Email an: bewerbung@ukaachen.de (dieser Übertragungsweg ist i. d. R. nicht ausreichend geschützt) erreichen, werden von uns in das v. g. Bewerberportal überführt. Falls Sie damit nicht einverstanden sind, sollten Sie von einer Bewerbung absehen. Die zugesandten Unterlagen werden nach Überführung ins Bewerberportal unverzüglich datenschutzgerecht entsorgt. Nach Ablauf der vorgeschriebenen Vorhaltefrist werden auch die Daten im Bewerberportal gelöscht.

Die Bewerbungsfrist der ausgeschriebenen Stelle GB-P-20846 endet am 31.12.2019.

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Prof. Dr. Ute Lindauer, Tel.: 0241-8037964, E-Mail: ulindauer@ukaachen.de gerne zur Verfügung.

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobvector und geben Sie die folgende Referenznummer an: GB-P-20846

Über Universitätsklinikum Aachen

Die Zukunftschancen des Universitätsklinikums Aachen und der Medizinischen Fakultät der RWTH Aachen beruhen auf der Verbindung von konsequenter Patientenorientierung, effizienter Lehre und innovativer Forschung. Diese geschieht in enger Kooperation mit den ingenieur- und naturwissenschaftlichen Disziplinen der Hochschule. Für die Erfüllung aller Ziele ist wirtschaftliches Handeln eine...
Mehr über Universitätsklinikum Aachen