Doktorand/in (Biologie) im Bereich Neuroonkologie / Imaging

Die Abteilung Neuroradiologie / Sektion Experimentelle Radiologie des Universitätsklinikums Heidelberg sucht ab sofort eine(n) Biologin/Biologen für ein Forschungsprojekt im Bereich Neuroonkologie / Imaging. Thematisch geht es um quantitative und funktionelle Verfahren der Magnetresonanz zur Prädiktion und Beurteilung des Therapieansprechens im experimentellen Gliommodell. Die Bearbeitung des Promotionsprojekts findet in einer engagierten, aktiven und erfahrenen Arbeitsgruppe statt.
Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet; eine Verlängerungsmöglichkeit besteht.

Aufgaben

  • Tierexperimentelles Arbeiten
  • Histologische, histochemische und molekularbiologische Techniken
  • Durchführung von MR-Untersuchungen

Qualifikationsprofil

Abgeschlossenes Hochschulstudium (Master/Diplom) in den Bereichen Biologie / Biotechnologie / Biochemie / Veterinärmedizin oder Vergleichbares.

Ihre Expertise:
  • FELASA Zertifizierung
  • Erfahrungen in präklinischer Forschung
  • Planung und Durchführung von in vivo Tumormodellen wünschenswert
  • Erfahrungen in histologischen, histochemischen und molekularbiologischen Techniken
  • Interesse an modernen bildgebenden Verfahren und Datenverarbeitung
  • Sehr gute Englisch- und Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Hohe Motivation, Eigeninitiative und Teamfähigkeit

Wir bieten

Ein wissenschaftlich sehr aktives Umfeld sowie Zugang zu modernsten Forschungsgeräten.
Die Abteilung Neuroradiologie (Ärztlicher Direktor: Prof. Dr. Martin Bendszus) betreibt neben einer umfangreichen Ausstattung für die klinische Diagnostik und Therapie (CT, vier  MR-Tomographen, zwei Angiographie-Anlagen, DVT, Ultraschall) einen 3T Forschungsscanner und einen 9.4T Experimentalscanner. Dieser 9.4T MR-Tomograph ist Teil des NeuroExperimental und Imaging Labors und wird von der interdisziplinären Arbeitsgruppe von Prof. Dr. Sabine Heiland (Sektion Experimentelle Radiologie) betrieben.

Kontakt für Bewerbungen

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung per E-Mail an:

Prof. Dr. Martin Bendszus
Abteilung Neuroradiologie
Universitätsklinikum Heidelberg
Im Neuenheimer Feld 400
69120 Heidelberg
martin.bendszus@med.uni-heidelberg.de

Bei Rückfragen: sabine.heiland@med.uni-heidelberg.de

Das Universitätsklinikum Heidelberg steht für Chancengleichheit. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt. Das Universitätsklinikum strebt eine generelle Erhöhung des Frauenanteils in allen Bereichen und Positionen an, in denen Frauen unterrepräsentiert sind. Qualifizierte Frauen sind daher besonders aufgefordert, sich zu bewerben. Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar, soweit dienstliche oder rechtliche Gründe nicht entgegenstehen.

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobvector

Über Abteilung für Neuroradiologie - Universitätsklinikum Heidelberg

Die Abteilung für Neuroradiologie befasst sich mit der Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Nervensystems einschließlich des Gehirns, des Rückenmarks sowie der peripheren Nerven. Technische und methodische Entwicklungen haben in den vergangenen Jahren rasante Fortschritte in der Neuroradiologie möglich gemacht. Dies ermöglicht eine hochauflösende Darstellung des Nervensystems in der...
Mehr über Abteilung für Neuroradiologie - Universitätsklinikum Heidelberg