Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) - Promotionsstelle - Medizin / Life Sciences

Die Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) ist eine der renommiertesten und größten Universitäten Deutschlands.

In der Arbeitsgruppe von Herrn Prof. Dr. Jens Waschke ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin / eines wissenschaftlichen Mitarbeiters (VergGr. E13 mit 65 %) mit dem Ziel der Promotion zu besetzen. Die Promotion erfolgt in einem wissenschaftlich ausgezeichneten Umfeld (DFG-Schwerpunktprogramm 1782: „Epithelial intercellular junctions as dynamic hubs to integrate forces, signals and cell behaviour“). Das drittmittelfinanzierte Projekt fokussiert auf die Bedeutung der desmosomalen Haftung für die Pathogenese des Morbus Crohn.

Aufgaben

Die Bearbeitung der Thematik erfolgt durch eine Kombination morphologischer, proteinchemischer und biophysikalischer Methoden (einschließlich AFM, STED).

Qualifikationsprofil

Vorausgesetzt wird ein abgeschlossenes naturwissenschaftliches Hochschulstudium (vorzugsweise Biologie, Biochemie, Biophysik).

Wir bieten

Der Arbeitsplatz befindet sich im Institut für Anatomie und Zellbiologie in zentraler Lage Münchens und ist gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.

Wir bieten Ihnen eine interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit mit guten Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten. Schwerbehinderte Bewerber/schwerbehinderte Bewerberinnen werden bei ansonsten gleicher Eignung bevorzugt. Die Bewerbung von Frauen wird begrüßt.

Kontakt für Bewerbungen

Herrn
Univ. Prof. Dr. med. Jens Waschke
Anatomische Anstalt der LMU München
Pettenkoferstraße 11
80336 München

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobvector

Über Ludwig-Maximilians-Universität München

Die Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) ist eine der renommiertesten und größten Universitäten Deutschlands.
Mehr über Ludwig-Maximilians-Universität München