Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (Doktorand/in) (m/w/d)

Als universitäres Klinikum der Maximalversorgung mit einer Kapazität von rund 1300 Betten be­treuen wir mit über 6.000 Beschäftigten in 26 Kliniken, 23 Instituten und Fachzentren jähr­lich 225.000 Patienten. Unser Haus bietet medizinische Versorgung, modernste Diagnostik und umfassende Therapie mit höchstem internationalem Standard. Hinzu kommt ein um­fangreiches Leistungsspektrum in Forschung und Lehre auf international konkurrenzfähigem Niveau.

Ihre Aufgaben

Im Institut für Physiologische Chemie ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/eines
 
wissenschaftlichen Mitarbeiterin/Mitarbeiters (Doktorand/in) (m/w/d)
(Entgeltgruppe 13 TV-L / 50 % – befristet)
 
in Teilzeit zu besetzen. Die Eingruppierung richtet sich nach den persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen. Die Beschäftigung ist für die Dauer von 3 Jahren mit dem Ziel der Promotion vorgesehen.
 
Ihre Aufgaben:
  • Synthese und Entwicklung von Nanokapseln mit enzymatisch aktiven Proteinen
  • Etablierung/Anwendung: Photometrie am Diodenarray, Respirometrie, Rasterelektronen- mikroskop, Dynamische Lichtstreuung (DLS), Laserscanning-Mikroskopie, Sauerstoffmessung mit dem Oroboros und dem „O2C“ Laserlichtverfahren.

Ihr Qualifikationsprofil

Ihr Profil:
  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom oder Master) der Biochemie oder Medizinisch-Biologischen Chemie
  • Interesse an Fragestellungen zur Transfusion von physiologisch verträglichen Nanopartikeln
  • Fundierte Kenntnisse auf den Gebieten Biochemie und Physiologie
  • Experimentelle Erfahrungen auf dem Gebiet der Nanopartikel-Synthese erwünscht

Wir bieten

Die Mitarbeit bei Nebentätigkeit richtet sich nach der Hochschulnebentätigkeitsverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen.
Schwerbehinderte Bewerberinnen / Bewerber und Gleichgestellte i.S. des § 2 Abs. 3 SGB IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Die Universität Duisburg-Essen strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen beim wissen­schaftlichen Personal an. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person des Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Kontakt für Bewerbungen

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Hinweis auf die Ausschreibungsnummer 708 innerhalb von 2 Wochen nach Erscheinen dieser Anzeige an

Herrn Univ.-Prof. Dr. Joachim Fandrey
Komm. Geschäftsführender Direktor
Institut für Physiologische Chemie
Universitätsklinikum Essen
Hufelandstr. 55
45147 Essen
Tel. : (49) 201-723-4101
Fax : (49) 201-723-5943
Email : joachim.fandrey@uni-due.de

Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich zu Bewerbungszwecken gemäß der jeweils geltenden Regelungen zum Datenschutz.
Weitere Hinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung auf unserer Homepage unter: www.uk-essen.de

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobvector und geben Sie die folgende Referenznummer an: 708

Über Universitätsklinikum Essen

Als universitäres Klinikum der Maximalversorgung betreuen wir mit über 5.500 Beschäftigten sowie 54 Kliniken, Instituten und Fachzentren jährlich 180.000 Patienten. Hinzu kommt ein umfangreiches Leistungsspektrum in Forschung und Lehre auf international konkurrenzfähigem Niveau.

Mehr über die Universitätsklinikum Essen