Wissenschaftlicher Mitarbeiter/Postdoc m/w/d

Zur Unterstützung eines präklinischen Forschungsprojektes ist im Zentrum für Forschungsförderung in der Pädiatrie GmbH zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle in Vollzeit zu besetzen:
Wissenschaftlicher Mitarbeiter/Postdoc m/w/d

Aufgaben

  • Eigenverantwortliche Umsetzung eines definierten Forschungprojektes
  • Durchführung aller geplanter Versuche/Tierversuche, Auswertung der Ergebnisse
  • Arbeiten am Tier (Maus/Ratte) gehören zum Tagesgeschäft und werden von Ihnen routiniert durchgeführt
  • Schnittstellenkoordination mit kooperierenden Arbeitsgruppen/ Researchpartnern
  • Anfertigung von Berichten und wissenschaftliche Vorbereitung von Meetings

Qualifikationsprofil

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium in einem naturwissenschaftlichen Studiengang (Biologie, Chemie, Life Science, Humanmedizin, etc.)
  • Abgeschlossene Promotion wünschenswert
  • Erfahrung im Bereich der Gentherapie, Zellbiologie und/oder Toxikologie erforderlich
  • Forschungserfahrung im Bereich der Lebertoxizität oder Hämophilie ist wünschenswert
  • Erfahrung und tierexperimentellem Arbeiten (FELASA B bzw. C Zertifikat zwingend notwendig)
  • Gängige Methoden (Zellkultur, Tiermodell, Durchflusszytometrie) sollten sicher beherrscht werden
  • Exzellente Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Hohe Motivation, Selbstständigkeit und Zuverlässigkeit (insbesondere unter Zeitdruck)
  • Sehr gute Arbeitsorganisation und EDV Kenntnisse

Wir bieten

  • Eine interessante und selbstständige Tätigkeit in einem internationalen, forschungsorientierten Team an einem Arbeitsplatz mit modernster Laborausstattung
  • Arbeit im Rahmen einer großen Pharma-Kooperation mit direktem Kontakt zu pharmazeutischen Unternehmen
  • Vollzeitanstellung mit Aussicht auf Weiterbeschäftigung
  • Fort- und Weiterbildungsangebote

Kontakt für Bewerbungen

Kontakt für Bewerbungen Bitte beachten Sie, dass die Einreichung eines Lebenslaufs allein nicht ausreichend ist.

Bei der Einstellung wird ein polizeiliches Führungszeugnis, teilweise ein erweitertes Führungszeugnis verlangt. Evtl. anfallende Reisekosten zu Vorstellungsgesprächen können nicht erstattet werden.

Beschäftigungsdauer: Auf ein Jahr projektbedingt bis zum 31.08.2021 befristet, allerdings mit Aussicht auf Weiterbeschäftigung.

Vergütung: Die Vergütung erfolgt unter Berücksichtigung der persönlichen Qualifikation auf frei verhandelbarer Basis. Bitte geben Sie ihren Gehaltswunsch zwingend in den Bewerbungsunterlagen an.

Arbeitszeit: Vollzeit, spätester Einstellungstermin 01. August 2020 (späterer Beginn projektbedingt nicht möglich)

Auskunft erteilt: Frau Dr. Katharina Jansen telefonisch unter 0201 7494 9611

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobvector

Über Zentrum für Forschungsförderung in der Pädiatrie GmbH

Das Zentrum für Forschungsförderung in der Pädiatrie ist ein hochspezialisierter Dienstleister im Bereich der Kinderheilkunde und Jugendmedizin und arbeitet insbesondere auf dem Gebiet der Pädiatrischen Onkologie und Hämatologie. Dazu zählen (prä-)klinische Forschungsvorhaben, insbesondere klinische Prüfungen nach dem Arzneimittelgesetz, klinische Register und strukturelle Verbundprojekte....
Mehr über Zentrum für Forschungsförderung in der Pädiatrie GmbH

Vergütung

Die Vergütung für vergleichbare Positionen liegt im Mittel bei circa 52.140,00 € brutto im Jahr. Je nach Erfahrung und Qualifikation, sowie weiteren Faktoren kann dieser Schätzwert in unterschiedlichem Maße von der tatsächlich zu erwartenden Vergütung abweichen. Weitere Informationen zu Gehalt und Gehaltsverhandlung finden Sie in unserem Karriereratgeber.