Wissenschaftliche(r) Mitarbeiterin / Mitarbeiter (Promotion)

 MHH  Hannover
Das Institut für Toxikologie der Medizinischen Hochschule Hannover sucht zum 01.03.2019 eine Doktorandin / einen Doktoranden zur Mitarbeit an einem DFG-Projekt. Das Institut beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit der biologischen Wirkung clostridialer Proteintoxine. Thema des DFG geförderten Projektes sind Untersuchungen zur Rolle von Vimentin bei der zellulären Aufnahme des von Clostridium botulinum gebildeten 25kDa großen C3-Exoenzyms.

Ihre Aufgaben

Ein langfristiges Ziel des Forschungsprojektes ist es grundlegende Mechanismen der C3-Aufnahme in die Zelle zu verstehen.

Ihr Qualifikationsprofil

Voraussetzung ist ein abgeschlossenes Hochschulstudium, Fachrichtung Molekulare Biologie, Biochemie, Biomedizin oder eines verwandten Studiengangs. Der/die Bewerber_In sollte Einsatzfreude und Engagement zeigen und gern im Team an einer wissen­schaftlichen Fragestellung arbeiten. Eingehende Kenntnisse in zell- und molekularbiologischen Grundtechniken werden vorausgesetzt. Erfahrungen in der Kultivierung eukaryotischer Zellen und Expression rekombinanter Proteine sind von Vorteil aber nicht Voraussetzung. Gute Kommunikationsfähigkeiten in Deutsch und Englisch sind wünschenswert.

Die Medizinische Hochschule Hannover ist bestrebt, ein Gleichgewicht zwischen weiblichen und männlichen Beschäftigten zu erreichen. Frauen werden daher bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wir bieten

Einen attraktiven Arbeitsplatz in einem modernen und gut ausgestatteten Forschungsinstitut. Die Vergütung erfolgt nach TV-L.

Kontakt für Bewerbungen

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, senden Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung per E-Mail.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 06.01.2019 an:

Prof. Dr. Ingo Just / PD Dr. Astrid Rohrbeck
Institut für Toxikologie
Carl-Neuberg-Str.1, 30625 Hannover
toxikologie@mh-hannover.de
Tel. 0511-532 2807

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobvector und geben Sie die folgende Referenznummer an: Toxi-06122018

Über MHH

Medizinische Hochschule Hannover

Mehr über die MHH