Doktorand (m/w/d) der Fachrichtung Chemie oder Biochemie

Die Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB) ist das nationale Metrologie-Institut der Bundesrepublik Deutschland mit wissenschaftlich-technischen Dienstleistungsaufgaben und fördert Fortschritt und Zuverlässigkeit in der Messtechnik für Gesellschaft, Wirtschaft und Wissenschaft.

Im Fachbereich 3.2 „Biochemie“ der Abteilung 3 ist zum frühestmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:
Doktorand (m/w/d)
der Fachrichtung Chemie oder Biochemie

Die Stelle ist auf 3 Jahre befristet, der Dienstort ist Braunschweig.

Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 TVöD Bund (85%).

Aufgaben

  • Entwicklung einer Kopplung von Durchflusszytometrie an eine ICP-MS
  • Markierung von Oberflächenproteinen auf Zellen mit speziellen übergangselementhaltigen Markern
  • Quantifizierung dieser Oberflächenproteine nach Markierung mit
    Durchflusszytometrie - ICP-MS

Qualifikationsprofil

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Master/Diplom) der Fachrichtung Chemie oder Biochemie mit überdurchschnittlichem Ergebnis
  • Grundkenntnisse in der instrumentellen Analytik, Quantifizierungsverfahren und statistischer Auswertung
  • Vorkenntnisse im Bereich der Elementbestimmung mit ICP-MS und / oder von Trennverfahren z. B. LC oder Gelelektrophorese sind von Vorteil
  • Kenntnisse und praktische Erfahrung in der Optik, einschließlich der Entwicklung und Einrichtung von optischen Messverfahren, Laserspektroskopie oder Erfahrung und Wissen auf einem verwandten Gebiet
  • Kenntnisse und praktische Erfahrungen in der Arbeit mit Zellen und / oder biologischen Systemen auf dem Gebiet der Durchflusszytometrie oder Mikroskopie sind von Vorteil
  • Kenntnisse in der statistischen Datenanalyse und Schätzung von Messunsicherheiten sind von Vorteil
  • Eigeninitiative als Teil eines multidisziplinären Teams
  • Ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Gute Kenntnisse in MS Office
  • Bereitschaft zu flexibler Reisetätigkeit im In- und Ausland

Wir bieten

Die PTB fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und ist deshalb besonders an Bewerbungen von Frauen interessiert.
Die PTB bietet im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten flexible Teilzeitmodelle an,
um insbesondere die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu unterstützen.
Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Kontakt für Bewerbungen

Weitere fachliche Informationen zu dieser Stelle erhalten Sie bei
Herrn Prof. Dr. G. O‘Connor, Tel.: 0531 592-3200, E-Mail: gavin.oconnor@ptb.de oder
Frau Dr. C. Swart, Tel.: 0531 592-3220, E-Mail: claudia.swart@ptb.de.


Sind Sie interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Bitte nutzen Sie unser
Online-Bewerbungsformular oder bewerben Sie sich auf dem Postweg:

Physikalisch-Technische Bundesanstalt
Referat "Personal"
Kennziffer 20-237-3
Bundesallee 100
38116 Braunschweig

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen per E-Mail nicht entgegennehmen.


Die Bewerbungsfrist endet am 16. März 2020.

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobvector und geben Sie die folgende Referenznummer an: 20-237-3

Über Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB)

Die PTB – das nationale Metrologieinstitut Deutschlands Die Physikalisch-Technische Bundesanstalt ist „die nationale Größe“ für richtiges und präzises Messen: Sie ist verantwortlich für die Darstellung und die Weitergabe der physikalischen Einheiten, sie ist als metrologisches Forschungsinstitut im Dienstbereich des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) Dienstleister für...
Mehr über Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB)