Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in organische Chemie

Am Institut für Organische Chemie im Department für Chemie der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität zu Köln ist ab 01.01.2018 eine Stelle als
Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in
 
in Teilzeit (19,92 Wochenstunden) zu besetzen. Die Stelle ist auf zwei Jahre befristet mit Option auf Verlängerung um weitere 12 Monate. Es handelt sich um eine Qualifizierungsstelle mit der Möglichkeit zur Promotion. Sofern die entsprechenden tariflichen Voraussetzungen vorliegen, richtet sich die Vergütung nach der Entgeltgruppe 13 TV-L.
Gesucht wird eine Absolventin oder ein Absolvent der Studienrichtung Organische Chemie.

Aufgaben:
Wissenschaftliche Forschungsarbeiten auf dem Gebiet der metallorganischen Katalyse oder der Organokatalyse sowie Präsentation der Resultate (Vorträge, Publikationen in internationalen Journalen) mit dem angestrebten Ziel der Promotion. Weiterhin wird die Mitarbeit bei der akademischen Ausbildung von Studierenden erwartet.

Einstellungsvoraussetzungen:
  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium ( Master oder äquivalenter Abschluss) im Bereich der organischen Chemie mit sehr guten Leistungen
  • Erfahrung im Bereich der organischen Synthese und Katalyse
  • Sehr gute Englischkenntnisse
Publikationen zum Themengebiet:
  • F. Wolf, H. Klare, B. Goldfuss, “Asymmetric Michael Additions of 4-Hydroxycoumarin to ß-Nitrostyrenes with Chiral, Bifunctional Hydrogen-Bonding Catalysts“ J. Org. Chem. 2016, 81, 1762 – 1768.
  •  H. Klare, S. Hanft, J.M. Neudörfl, N. E. Schlörer, A. Griesbeck, B. Goldfuss, “Anion Recognition with Hydrogen-Bonding Cyclodiphosphazanes“ Chem. Eur. J. 2014, 20, 11847 – 11855.
  • H. Klare, J. Neudörfl, B. Goldfuss, “New hydrogen-bonding organocatalysts: Chiral cyclophosphazanes and phosphorus anmides as catalysts for asymmetric Michael additions“ Beilstein J. Org. Chem. 2014, 224 – 236.
Die Universität zu Köln setzt sich für Diversität, Perspektivenvielfalt und Chancengerechtigkeit ein. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung und ihnen Gleichgestellte sind besonders willkommen. Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bitte senden Sie Bewerbungen einschließlich Lebenslauf, Zeugniskopien und Kontaktdaten zu zwei akademischen Referenzpersonen schriftlich oder elektronisch (als PDF) bis zum 30.09.2017 an: Prof. Dr. Bernd Goldfuß, Universität zu Köln, Institut für Organische Chemie, Greinstrasse 4, 50939 Köln, Tel.: 0221 470 5729, E-Mail: Goldfuss@uni-koeln.de.



 
Kontakt für Bewerbungen
Bitte senden Sie Bewerbungen einschließlich Lebenslauf, Zeugniskopien und Kontaktdaten zu zwei akademischen Referenzpersonen schriftlich oder elektronisch (als PDF) bis zum 30.09.2017 an: Prof. Dr. Bernd Goldfuß, Universität zu Köln, Institut für Organische Chemie, Greinstrasse 4, 50939 Köln, Tel.: 0221 470 5729, E-Mail: Goldfuss@uni-koeln.de.
 
Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobvector und geben Sie die folgende Referenznummer an: wiss1708-19

Über Universität zu Köln

Die Universität bietet mit ihren sechs Fakultäten ein breites Spektrum wissenschaftlicher Disziplinen und international herausragender Profilbereiche.

Mehr über die Universität zu Köln

Täglich neue Jobs per E-Mail erhalten

Stichworte:
Filter: