Promotionsstelle zum Thema »Chancen und Grenzen der Circular Economy«

Das Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT in Oberhausen betreibt angewandte Forschung, entwickelt innovative Technologien für öffentliche und industrielle Auftraggeber und setzt diese in marktfähige Produkte und Verfahren um.

Wir bieten Ihnen anspruchsvolle Aufgaben mit Verantwortung und Gestaltungsspielraum sowie vielfältige Qualifizierungsmöglichkeiten im Rahmen unserer Personalentwicklung und fördern die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben.

Sie kommen als Doktorand/in in eine junge und dynamische Arbeitsgruppe, die sich mit spannenden und aktuellen Fragen nachhaltiger Entwicklung beschäftigt. Die Arbeit findet im Spannungsfeld von technischer Innovation und ganzheitlicher Bilanzierung statt. Wir berücksichtigen den gesamten Lebenszyklus von Produkten. Die Innovationsbewertung umfasst ökologische, ökonomische und soziale/gesellschaftliche Aspekte. Zur Ökobilanzierung von Produkten setzen wir die Software »Ganzheitliche Bilanzierung (GaBi)« ein, zur Stoffstrommodellierung die Software »VENSIM«.

Ihre Aufgaben

Wir bieten Ihnen eine Promotionsstelle zum Thema »Chancen und Grenzen der Circular Economy«. Hierzu sollen bestehende und selbst entwickelte Methoden angewendet werden (Nachhaltigkeitsstrategien, Methoden der Innovations- und Impact-Bewertung). Die Promotion findet im Rahmen eines großen interdisziplinären Projekts der Fraunhofer-Gesellschaft statt, dem Fraunhofer-Cluster of Excllence »Circular Plastics Economy«. Damit bieten wir eine direkte Anbindung an die Forschungspraxis. Im Projekt werden Lösungen für die Transformation zu einer zirkulären Kunststoffwirtschaft erarbeitet.

Mögliche Themen sind: 
 
  • Methodenentwicklung zur Bewertung von kreislauffähigen Produkten und Werkstoffen (z. B. von biobasierten Produkten) im Bereich Circular Economy
  • Weiterentwicklung von Ökobilanzen zur Entscheidungsfindung in der Circular Economy unter Berücksichtigung des gesamten Lebenszyklus (u. a. Konsumentenverhalten)

Ihr Qualifikationsprofil

  • Abgeschlossenes Masterstudium der Fachrichtungen Wirtschaftsingenieurwesen, Verfahrenstechnik, Chemieingenieurwesen, Chemie, Umweltingenieurwesen, Umwelttechnik, Pharmakologie/Ökotoxikologie/Umweltchemie oder verwandter Fachrichtungen
  • Erfahrungen oder Interesse an Statistik, Life Cycle Assessment (LCA), Life Cycle Costing (LCC) und Wirtschaftlichkeitsberechnungen, Systemanalyse, Modellierung technischer Systeme
  • Vorteilhaft sind Kenntnisse im Umgang mit LCA-Software (GaBi, openLCA und VENSIM)
  • Sichere Beherrschung von Microsoft Office und darüber hinaus gute IT-Kenntnisse
  • Sichere Verwendung der deutschen Sprache in Wort und Schrift, Präsentationsfähigkeit, sichere Formulierfähigkeit von schwierigen wissenschaftlichen Texten
  • Selbstständige Arbeitsweise
  • Spaß am Umgang mit Menschen
  • Fähigkeit zum interdisziplinären Arbeiten und Kooperation mit unterschiedlichen Fachrichtungen

Wir bieten

  • Ein freundliches und kreatives Arbeitsumfeld
  • Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben (Mit-Kind-Büro, Gleitzeit, Kinderferienbetreuung, Elder Care)
  • Individuelle Entwicklungs- und Karrieremöglichkeiten
  • Vielfältige Möglichkeiten zur Weiterqualifizierung
  • Ein innovatives Forschungsumfeld mit Industrienähe
  • Gestaltungsfreiraum in der Forschung
  • Obst und Kaffee zur freien Verfügung
  • Begleitung der Dissertation durch die hausinterne Research-School
  • Sehr gute IT-Infrastruktur
  • Umfassendes Fachliteraturangebot durch eigene Bibliothek
  • Mitarbeiterrabatte / Corporate Benefits
  • Zugang zu eduroam
Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).
Die Stelle ist auf 3 Jahre befristet.
Die Vergütung erfolgt nach TVöD, EG 13 (50 %).
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.

Fraunhofer UMSICHT ist eins von derzeit 72 Instituten und selbstständigen Einrichtungen der Fraunhofer-Gesellschaft, der größten Organisation für angewandte Forschung in Europa. Die Forschungsfelder von Fraunhofer richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Fraunhofer ist kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) unter Angabe der Kennziffer UMSICHT-2019-27. Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online über den untenstehenden Link.

Fachliche Fragen zu dieser Position beantworten Ihnen gerne:

Dr. Daniel Maga
Tel: +49 208 8598-1191

und

Dr. Markus Hiebel
Tel: +49 208 8598-1181
E-Mail: Bewerbung@umsicht.fraunhofer.de

http://www.umsicht.fraunhofer.de

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobvector

Über Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT

Fraunhofer UMSICHT gestaltet die Energie- und Rohstoffwirtschaft aktiv mit. Als Vorreiter für technische Neuerungen in den Bereichen Energie, Prozesse und Produkte will Fraunhofer UMSICHT nachhaltiges Wirtschaften, umweltschonende Technologien und innovatives Verhalten voranbringen, um die Lebensqualität der Menschen zu verbessern und die Innovationsfähigkeit der heimischen...

Mehr über die Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT