Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (w/m/d) mit Promotionsziel

Am Lehrstuhl für Chemische Reaktionstechnik erforschen und entwickeln wir in drei Arbeitsgruppen neuartige Katalysatorsysteme zur Durchführung technisch relevanter, chemischer Reaktionen in hochselektiver Weise und Komponenten für neuartige Werkstoffe. Unsere Forschung soll maßgeblich dazu beitragen, die zukünftige Produktion von Chemikalien aus ökonomischer und ökologischer Sicht zu verbessern.
Die Arbeitsgruppe Biomasse und nachhaltige Erzeugung von Plattformchemikalien beschäftigt sich mit der Substitution fossiler Basischemikalien durch Chemiegrundstoffe auf Basis nachwachsender Rohstoffe.

Ihre Aufgaben

Im Rahmen eines dreijährigen, von der DFG-geförderten Projektes sollen Untersuchungen zum Einfluss von N- und O-haltigen Heteroatomen auf die Entschwefelung von Schwerölen und flüssigen Kraftstoffen durchgeführt werden. Die Entfernung des Schwefels erfolgt dabei durch ein neuartiges Konzept, das von unserem Lehrstuhl in Zusammenarbeit mit dem Lehrstuhl für Chemische Verfahrenstechnik der Universität Bayreuth entwickelt wurde und auf der katalytischen Oxidation der organischen Schwefelverbindungen mit Hilfe wässriger Polyoxometallat-Lösungen basiert.

Ihr Qualifikationsprofil

  • Ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Ingenieurswissenschaften oder der Chemie, o.ä.
  • Freude am selbstständigen wissenschaftlichen Arbeiten.
  • Erfahrung im Arbeiten in chemischen Laboratorien.
  • Vorkenntnisse in der chemischen Reaktionstechnik oder technischen Chemie.

Wir bieten

Ein spannendes und inspirierendes Arbeitsumfeld an einem der führenden Lehrstühle im Bereich Katalyse/Reaktionstechnik in Deutschland.
Intensive Betreuung in kleiner Arbeitsgruppe in einem spannenden Kooperationsprojekt mit unseren langjährigen Partnern der Universität Bayreuth.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Website unter:
https://www.crt.tf.fau.de/forschung/arbeitsgruppen/komplexe-katalysatorsysteme-und-kontinuierliche-verfahren/biomasse-und-nachhaltige-erzeugung-von-plattformchemikalien/

Wir freuen uns auf ihre aussagekräftige Bewerbung!

Kontakt für Bewerbungen

Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg
Lehrstuhl für Chemische Reaktionstechnik
Arbeitsgruppe Biomasse & Nachhaltige Erzeugung von Plattformchemikalien
Dr.-Ing. Jakob Albert
jakob.albert@fau.de
09131/85-67417

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobvector und geben Sie die folgende Referenznummer an: JA-01

Über FAU Erlangen-Nürnberg

Eine der aktuell größten Herausforderungen unserer Gesellschaft stellt die zukünftige Versorgung mit Energie und Chemiegrundstoffen auf Basis nachwachsender Rohstoffe dar. Eine dauerhafte und flexibel gestaltbare Verfügbarkeit von Energierohstoffen bildet somit die Basis für eine hochentwickelte Industriegesellschaft der Zukunft. Aufgrund der absehbaren Verknappung von fossilen...

Mehr über die FAU Erlangen-Nürnberg