zwei Wissenschaftliche Mitarbeiter (w/m/d) mit Möglichkeit zur Promotion im Gebiet "Cyber-physische Systeme und Big Data"

Die Arbeitsgruppe Software Systems Engineering ist Mitglied des Forschungsinstituts paluno (The Ruhr Institute for Software Technology), einem Zusammenschluss von zehn Lehrstühlen mit insgesamt mehr als 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Aufgaben

Wir betreuen Sie intensiv bei Ihrem Promotionsvorhaben im Bereich cyber-physischer Systeme (CPS) und Big Data. Die genaue thematische Ausrichtung ihrer Promotion legen wir passend zu Ihren Interessen und Kenntnissen fest. CPS zeichnen sich durch enge Integration in physische Prozesse aus, beispielsweise zur Überwachung und Steuerung von Produktionsanlagen. Dabei nehmen CPS überwachte Parameter mithilfe von vernetzten Sensoren wahr. Die Vielzahl solcher vernetzter Sensoren liefert große Mengen von Daten, die es in Echtzeit zu verarbeiten gilt („Big Data“). An dieser Schnittstelle zwischen CPS und Big Data ergeben sich neue, hochaktuelle Forschungsfragen.

Ihre Forschungstätigkeit erfolgt in enger Kooperation mit unseren Industrie- und Forschungspartnern im Rahmen europäischer und nationaler Forschungsprojekte. Den Stand der Wissenschaft auf den für ihre Promotion relevanten Gebieten eignen Sie sich durch eigenständige Literaturarbeit sowie den Besuch von international führenden Konferenzen an. Weitere Informationen zu unserem Promotionsprozess finden Sie online auf unserer Webseite.

Neben ihrer Promotion unterstützen Sie unsere Arbeitsgruppe in der Forschung und Lehre. Zur Unter-stützung ihrer Forschungs- und Lehrtätigkeiten leiten Sie studentische und wissenschaftliche Hilfskräfte an.

Qualifikationsprofil

Ihr Studium mit Schwerpunkt in Informatik, Software oder Systems Engineering, Mathematik, Wirtschafts-informatik oder einem verwandten Gebiet haben Sie mit sehr guten oder guten Ergebnissen abge-schlossen. Sie sind kreativ und teamfähig. Sie haben ausgeprägte analytische Fähigkeiten sowie Freude an der Durchdringung komplexer, interdisziplinärer Problemstellungen und der Entwicklung innovativer Lösungen. Sie verfügen über erste Erfahrungen in der industriellen Softwareentwicklung (optional).

Kontakt für Bewerbungen

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 872-19 an:
Prof. Dr. Klaus Pohl
Universität Duisburg-Essen,
paluno, Software Systems Engineering

E-Mail: bewerbung.paluno@uni-due.de

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobvector und geben Sie die folgende Referenznummer an: 872-19

Über paluno - The Ruhr Institute for Software Technology, Universität Duisburg-Essen

Die Universität Duisburg-Essen ist die jüngste und zugleich eine der größten Universitäten Deutschlands. Im Times Higher Education-Hochschulranking belegt sie in diesem Jahr Platz 17 unter den 150 besten Universitäten, deren Gründung weniger als 50 Jahre zurückliegt. paluno, The Ruhr Institute for Software Technology, besteht aus acht Lehrstühlen mit...
Mehr über paluno - The Ruhr Institute for Software Technology, Universität Duisburg-Essen