PostDoc Mathematiker/Statistiker, Data Scientist, Medizinischer Informatiker, Bioinformatiker m/w/d

Das Pädiatrische Forschungsnetzwerk ist eine gemeinnützige Organisation, die im Bereich der Kinderheilkunde und Jugendmedizin arbeitet und insbesondere auf dem Gebiet der pädiatrischen Onkologie und Hämatologie tätig ist. Wir unterstützen unsere Partner in vielfältiger Weise, ohne dabei das Wesentliche aus dem Augenwinkel zu verlieren: Die Gesundheit unserer Patientenkinder und die Zufriedenheit unserer Kooperationspartner. Wir möchten zur Umsetzung eines internationalen Big Data Projects zum nächst möglichen Zeitpunkt folgende Stelle besetzen:

PostDoc Mathematiker/Statistiker, Data Scientist, Medizinischer Informatiker, Bioinformatiker m/w/d

Aufgaben

  • Cross-Output Review
  • Programmierung von Datenexporten
  • Aufbau internationaler Datenbankstrukturen
  • Verbindung internationaler Datenbanken verschiedener Formate
  • Erstellung und Programmierung Statistischer Analysepläne
  • Programmierung und Validierung von Analysen in klinischer Studienprojekte
  • Erstellung Statistischer Abschlussberichte
  • Analyse und Umsetzung neuer Methoden bei der Auswertung von Studien und wissenschaftlichen Fragestellungen

Qualifikationsprofil

  • Ein abgeschlossenes Hochschulstudium in Mathematik/Statistik, Data Science, Medizinischer Informatik oder Bioinformatik oder einem vergleichbaren Studiengang
  • Erfahrung in der Anwendung biometrischer Methoden in der Medizin
  • Spaß am Programmieren
  • Fähigkeit zum analytisch-methodischen Arbeiten
  • Begeisterung neue methodische Gebiete zu erschließen und diese eigenständig weiterzuentwickeln
  • Bereitschaft zur Zusammenarbeit in interdisziplinären Teams
  • Routinierter Umgang mit einschlägiger Software (z. B. SAS, R, SPSS)
  • Hohe Affinität zur Arbeit mit unterschiedlichen Datenbanken und Datenbankformaten (z.B. SQL)
  • Sehr gute MS-Office Kenntnisse
  • Sehr gute Kenntnisse in Englisch (Wort und Schrift)
  • wissenschaftliche Kreativität und Eigenständigkeit sind besonders erwünscht
  • Organisationstalent und ausgeprägte Teamfähigkeit

Wir bieten

  • Nach Absprache im Team flexible Arbeitszeiten
  • Kurze Kommunikationswege und offene Türen
  • 30 Tage Urlaub im Jahr
  • Flache Hierarchien mit gut geordneten Strukturen
  • Kleines, sehr junges, motiviertes Team (einschließlich der Geschäftsleitung)
  • Arbeitsplatz mit moderner Hard- und Software
  • Schnittstellen zu internationalen Kooperationspartnern aus der Akademia und der forschenden Pharmaindustrie

Kontakt für Bewerbungen

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen, vollständigen Bewerbungsunterlagen ausschließlich elektronisch an bewerbung(at)forschung-paediatrie.de

Bitte beachten Sie, dass die Einreichung eines Lebenslaufs allein nicht ausreichend ist.

Bei der Einstellung wird ein polizeiliches Führungszeugnis, teil. ein erweitertes Führungszeugnis verlangt. Evtl. anfallende Reisekosten zu Vorstellungsgesprächen können nicht erstattet werden.

Beschäftigungsdauer: Auf 2 Jahre projektbedingt bis zum 31.12.2022 befristet, allerdings mit Aussicht auf Weiterbeschäftigung.

Vergütung: Die Vergütung erfolgt unter Berücksichtigung der persönlichen Qualifikation auf frei verhandelbarer Basis. Bitte geben Sie ihren Gehaltswunsch zwingend in den Bewerbungsunterlagen an.

Arbeitszeit: Vollzeit, frühester Einstellungstermin schnellstmöglich

Auskunft erteilt: Frau Katharina Waack-Buchholz telefonisch unter 0201 7494 9611

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobvector

Über Pädiatrisches Forschungsnetzwerk

Patienten- und kliniknahe Forschung sowie die innovative Versorgung sind elementare Bausteine in der gesundheitlichen Fürsorge von Kindern mit lebensbedrohlichen Erkrankungen. Wir möchten insbesondere auf dem Gebiet von kindlichen Krebserkrankungen einen substanziellen Beitrag leisten. Deswegen arbeiten wir eng mit der Gesellschaft für Pädiatrische Onkologie und...
Mehr über Pädiatrisches Forschungsnetzwerk