Doktorand/in

Das Institut für Photovoltaik (www.ipv.uni-stuttgart.de) arbeitet an der Verbesserung und der Entwicklung von Solarzellen, optoelektronischen Bauelementen und an der photovoltaischen Modul- und Systemtechnik. Die am ipv entwickelten hocheffizienten laserprozessierten Rückkontaktsolarzellen erreichen Wirkungsgrade η > 23% und gehören damit zur Weltspitze. In unserem Drittmittelprojekt „Laser-IBC-Module“ werden Hochleistungsmodule mit diesen Rückkontaktsolarzellen realisiert. Im Rahmen des Projektes untersuchen wir die Verschaltung rückseitenkontaktierter Solarzellen zu Solarmodulen mittels Laserprozessen.
Für unsere Gruppe "Industrielle Solarzellen" suchen wir zum frühest möglichen Zeitpunkt:

2 Doktoranden/innen  (Entgeltgruppe 13 TV-L).

Was Sie erwartet
  • Forschung an spannenden Themen zur Herstellung von Solarmodulen
  • Weiterentwicklung von Rückkontaktsolarzellen zu höheren Wirkungsgraden
  • Erarbeitung und Umsetzung eines neuartigen Modulkonzepts für Rückkontaktsolarzellen
  • Entwicklung von Laserprozessen zur Umsetzung der Modulkonzepte
  • Simulation der Laserprozesse zum tieferen Verständnis der ablaufenden Mechanismen
  • Berücksichtigung der dafür nötigen Herstellungskosten
  • Elektrische und optische Charakterisierung der Zellen und Module
  • Modellieren von Modulen mit Rückkontaktsolarzellen
Was wir erwarten
  • Abgeschlossenes Studium mit sehr guten Noten im Fach Erneuerbare Energien, Elektrotechnik, Materialwissenschaften, Physik oder ähnlichem 
  • Erfahrung in Halbleitertechnologie/Photovoltaik sind Voraussetzung
  • Interesse an der kreativen Weiterentwicklung von Solarmodulen
  • Erfahrung mit Laserprozessen wünschenswert
  • Interesse an Laserprozesse
  • Selbstständige, kreative und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • Teamfähigkeit
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse

Die Einstellung erfolgt nach dem Tarifvertrag für den Öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Die Universität Stuttgart möchte den Anteil der Frauen erhöhen. Frauen werden deshalb ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt. Die Einstellung erfolgt durch die Zentrale Verwaltung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
 
Kontakt für Bewerbungen
Prof. Dr. Jürgen H. Werner,
Institut für Photovoltaik an der Universität Stuttgart,
Pfaffenwaldring 47, 70569 Stuttgart,
juergen.werner@ipv.uni-stuttgart.de.
Für telefonische Rückfragen wenden Sie sich bitte an
Dr. Renate Zapf-Gottwick, Tel. 0711/685-69225.
 
Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobvector und geben Sie die folgende Referenznummer an: 2017_10_ipv_doc

Über Universität Stuttgart

Das Institut für Photovoltaik (www.ipv.uni-stuttgart.de) arbeitet innerhalb der Fakultät Informatik, Elektrotechnik und Informationstechnik der Universität Stuttgart auf den Gebieten der Mikro- und Optoelektronik, Dünnschicht- und Halbleitertechnologie. Die Forschungsaktivitäten konzentrieren sich seit 1970 zunehmend auf die Photovoltaik, zunächst überwiegend auf Dünnschichtsolarzellen. Seit...

Mehr über die Universität Stuttgart

Täglich neue Jobs per E-Mail erhalten

Stichworte:
Filter: