Wissenschaftlich*e MitarbeiterInnen/Doktorand*in

Im Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik sind am am Lehrstuhl für Regelungssysteme der Technischen Universität Kaiserslautern sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere Stellen mit Promotionsmöglichkeit befristet zu besetzen.
Die TU Kaiserslautern (TUK) steht für Forschungsstärke, gute Lehre und ein weltoffenes und familiäres Miteinander. Mit flachen Hierarchien, moderner Infrastruktur und familienfreundlichen Leistungen ist die einzige Technische Universität in Rheinland-Pfalz ein attraktiver Arbeitgeber, der seinen Beschäftigten zukunftssichere Perspektiven bietet. Hier forscht und lehrt man vor allem in den Bereichen der Natur- und Ingenieurswissenschaften, außerdem in technischen, sozial- und wirtschaftswissenschaftlichen Fächern. Über 100 Studiengänge werden an 12 Fachbereichen sowie dem Fernstudienzentrum DISC angeboten und rund 14.500 Studierende und 2.500 Mitarbeiter*innen beleben tagtäglich den naturnahen, grünen Campus. Das Betriebliche Gesundheitsmanagement, der Unisport sowie CampusKultur sorgen für vielfältige Angebote rund um Sport, Gesundheit und Freizeit.

Aufgaben

Der Lehrstuhl Regelungssysteme befasst sich mit der Entwicklung von regelungstheoretischen Methoden und Verfahren sowie ihren Anwendungen in verschiedenen Bereichen der Industrie (z. B. Industrie 4.0, Robotik, Nutzfahrzeugtechnik, autonomes Fahren etc.), der infrastrukturellen Versorgung (z. B. Smart Grids, Smart Water etc.) sowie des täglichen Lebens (z. B. Gebäudeautomatisierung).
Die Positionen bieten Gelegenheit zur Mitwirkung in Forschung und Lehre auf dem Gebiet der Regelungstheorie und regelungstechnischen Anwendungen, insbesondere in den Bereichen Robotik, elektrische Energietechnik/Leistungselektronik sowie vernetzte intelligente Systeme. Dabei sind je nach Interesse und Eignung sowohl theoretisch-methodische Arbeiten als auch anwendungsorientierte Forschung möglich.

Qualifikationsprofil

Wir erwarten einen überdurchschnittlichen Universitätsabschluss (Diplom/Master) in der Fachrichtung Elektrotechnik oder in verwandten Studiengängen, hohes Engagement und Eigenständigkeit, die Fähigkeit zum konzeptionellen Denken und zur interdisziplinären Zusammenarbeit im Team. Vertiefte Kenntnisse in der Regelungstechnik sind erforderlich, die in Robotik/Mechatronik bzw. Energietechnik/Leistungselektronik erwünscht. Interesse an der Mitwirkung in der Lehre wird vorausgesetzt.

Wir bieten

  • Es werden wissenschaftliche Vollzeitstellen angeboten. Die Bezahlung erfolgt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (E 13 TV-L)
  • Zusätzliche Altersversorgung (VBL)
  • Vergünstigte Fahrkarte für öffentliche Verkehrsmittel (Jobticket)
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
Hinweise:
  • Bewerbung in deutscher Sprache erwünscht
  • Die Technische Universität Kaiserslautern ermutigt qualifizierte Akademiker*innen nachdrücklich, sich zu bewerben.
  • Bewerber*innen mit Kindern sind willkommen.
  • Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt (bitte Nachweis beifügen).
  • Bewerbungen Älterer sind erwünscht.
  • Die Stelle kann grundsätzlich auch in Teilzeitform besetzt werden.
  • Bei der elektronischen Bewerbung bitte nur ein einziges zusammenhängendes PDF anhängen.
  • Datenschutzgerechte Vernichtung nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens wird garantiert.
  • Kosten, die im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung entstehen (Fahrtkosten o. ä.), werden nicht erstattet.
  • Wir versenden keine Eingangsbestätigungen.
Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie der weiteren internen Verarbeitung Ihrer Daten zu dienstlichen Zwecken gemäß der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und des Landesdatenschutzgesetzes RLP zu.

Kontakt für Bewerbungen

TU Kaiserslautern
Lehrstuhl für Regelungssysteme
Prof. Dr.-Ing. Steven Liu
(sliu@eit.uni-kl.de, Tel.: 0631 205 4535)

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobvector und geben Sie die folgende Referenznummer an: LRS-2019-2

Über Technische Universität Kaiserslautern

Forschung auf den Gebieten der Regelungstechnik
Mehr über Technische Universität Kaiserslautern