Wissenschaftl. Mitarbeiter/in (Doktorand/in 75 %)

Die Friedrich-Schiller-Universität Jena ist eine klar konturierte klassische Universität mit über 18000 Studierenden. Sie gehört zu den traditionsreichsten und ältesten Universitäten Deutschlands. Im Institut für Geographie (Physische Geographie) der Friedrich-Schiller-Universität Jena ist zum 01.10.2018, vorbehaltlich der Bewilligung der entsprechenden Drittmittel, eine Stelle als
 
Wissenschaftl. Mitarbeiter/in (Doktorand/in 75 %)

zu besetzen.

Die Stelle ist im vom BMBF geförderten SPACES (Forschungspartnerschaften zur Anpassung komplexer Prozesse im System Erde in der Region südliches Africka) Projekt SALDi (South African Land Degradation Monitor) angesiedelt. In Kooperation mit Partner aus Deutschland und Südafrika sollen hier verbesserte Verfahren zur Bewertung der Landdegradation in Südafrika entwickelt werden.

Ihre Aufgaben:
 
  • Durchführung von Sedimentkartierungen in Stauseen in Südafrika (ca. 4 Wochen im
März/April 2019)
  • Modellierung der mittelfristigen Bodenerosion in den Einzugsgebieten der Stauseen
  • Auswertung und Entwurf entsprechender Manuskripte

Unsere Anforderungen:
 
  • Master (oder entsprechend) in Physischer Geographie, Geoökologie, Geowissenschaften
oder einer verwandten Disziplin
  • Gute Kenntnisse zur hydroseismischen Erkundung von Seesedimenten
  • Sehr gute Kenntnisse in ArcGIS oder QGIS sowie statistische Datenverarbeitung
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift sind wünschenswert
  • Befähigung und Bereitschaft zur Durchführung von Geländearbeiten in Südafrika

Wir bieten:
 
  • attraktive Nebenleistungen z.B. Vermögenswirksame Leistungen, Job-Ticket (Vergünstigungen für öffentliche Verkehrsmittel), betriebliche Altersvorsorge (VBL)
  • ein spannendes Tätigkeitsfeld mit Gestaltungsspielraum
  • eine universitäre Gesundheitsförderung und ein familienfreundliches Arbeitsumfeld mit flexiblen Arbeitszeiten
  • Vergütung nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder
(TV-L) entsprechend den persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 13

Es handelt sich um eine 75 % Stelle mit 30 Wochenstunden, die vorerst auf 3 Jahre befristet ist.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Herrn PD Dr. Jussi Baade (jussi.baade@uni-jena.de).
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der o.g. Registriernummer bis zum 15. August 2018 vorzugsweise als pdf an jussi.baade@uni-jena.de oder per Post an
 
 
Friedrich-Schiller-Universität Jena
 
Institut für Geographie
 
Herrn PD Dr. Jussi Baade
 
Löbdergraben 32
 
07743 Jena
 
 

Wir bitten darum, Ihre Unterlagen nur als Kopien einzureichen, da diese nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens ordnungsgemäß vernichtet werden. Bitte beachten Sie auch unsere Bewerberhinweise unter: www.uni-jena.de/stellenmarkt_hinweis.html
 
Kontakt für Bewerbungen
Friedrich-Schiller-Universität Jena
Institut für Geographie
Herrn PD Dr. Jussi Baade
Löbdergraben 32
07743 Jena
Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Herrn PD Dr. Jussi Baade (jussi.baade@uni-jena.de).
Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobvector und geben Sie die folgende Referenznummer an: 201/2018

Über Friedrich-Schiller-Universität Jena

Die Friedrich-Schiller-Universität Jena ist eine klar konturierte klassische Universität, die sich in zehn Fakultäten aufteilt. In Jena ist nichts weit. Man kann im Grünen wohnen und in wenigen Minuten in der City sein – und umgekehrt. Die Grenzen sind fließend – urban wie intellektuell. Denn kurze Wege gibt es in Jena auch im übertragenen Sinne: durch persönliche Kontakte zwischen den...

Mehr über die Friedrich-Schiller-Universität Jena

Täglich neue Jobs per E-Mail erhalten

Stichworte:
Filter:

*Ihre E-Mail Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben. Sie akzeptieren die AGB und Datenschutzbestimmungen mit Absenden des Formulars.