Datenmanagerin / Datenmanager

Der Institutsteil Translationale Medizin und Pharmakologie des Fraunhofer-Instituts für Molekularbiologie und Angewandte Oekologie (Fraunhofer IME) am Standort Frankfurt am Main sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Datenmanagerin / Datenmanager

Der Institutsteil Translationale Medizin und Pharmakologie TMP des Fraunhofer-Instituts für Molekularbiologie und Angewandte Ökologie IME (Institutsleiter: Prof. Dr. Dr. Gerd Geisslinger) ist auf innovativen biomedizinischen Forschungsgebieten von der Wirkstoffsuchforschung bis hin zu klinischen Studien tätig. Das übergeordnete Ziel ist die Entwicklung prädiktiver pharmakologischer Modelle, um frühestmögliche Aussagen über die Wirksamkeit und Sicherheit von Arzneistoffen treffen zu können, um Fehlentwicklungen und Nebenwirkungen schon vor Beginn kostenintensiver klinischer Phasen zu erkennen und hohe Ausfallraten zu vermeiden.

Für die Erweiterung der Abteilung Klinische Forschung (Leitung: Dr. Frank Behrens) des Institutsteils Translationale Medizin und Pharmakologie suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Datenmanagerin/einen Datenmanager. In der Abteilung werden innovative therapeutische und diagnostische Prinzipien bei entzündlichen und immunmediierten Erkrankungen entwickelt.

Aufgaben

Die Bewerberin/der Bewerber wird im Bereich „Datenmanagement“ in der Klinischen Forschung tätig sein und diesen personell verstärken.

Ihr Aufgabenbereich umfasst:
  • Verwaltung und Pflege des Bereichs „Datenmanagement“ inkl. QM-Anforderungen (Erstellung SOPs etc.)
  • Entwicklung, Validierung und Wartung von Datenbanken und elektronischen Fragebögen (eCRFs)
  • Koordination der Umsetzung von eCRFs und Datenbanken für verschiedene Studien aller Phasen in enger Zusammenarbeit mit dem klinischen und wissenschaftlichen Projektmanagement, sowie mit der IT
  • Erstellung von Studiendokumenten (Datamanagement Plänen, Data Validation Plänen, Handbücher, etc.)
  • Auswahl und Testung verschiedener EDC Systeme und deren Qualität für die Umsetzung von Forschungsprojekten
  • Mitwirken bei der Qualitätssicherung der verwendeten EDC Systeme (Computersystemvalidierung)
  • Deskriptive statistische Auswertung von Daten aus klinischen Studien
  • Durchführung wissenschaftlicher Projekte in enger Kooperation mit dem wissenschaftlichen Projektmanagement
  • Administrative und koordinative Tätigkeiten innerhalb der Projektgruppe
  • Kontakt (in Deutsch und Englisch) mit beteiligten Prüfzentren und externen kooperierenden Partnern

Qualifikationsprofil

  • abgeschlossenes Hochschulstudium der Medizininformatik oder einer vergleichbaren Fachrichtung bzw. eine abgeschlossene Ausbildung zur/zum Medizinischen Dokumentarin/Medizinischen Dokumentar oder Datenmanagerin/Datenmanager
  • Fähigkeit sich in neue IT-Systeme und Aufgabengebiete einzuarbeiten
  • sehr gute Programmierkenntnisse idealerweise in SAS, R und SQL
  • Kenntnisse in einem Clinical Datamanagement System (vorzugsweise: secuTrial® oder REDCap™)
  • gute Statistikkenntnisse und Interesse an medizinischen Fragestellungen
  • Kenntnisse der ICH-Richtlinien, „Good Clinical Practice“ (GCP) und AMG/MPG
  • Grundkenntnisse aktueller Standards und Terminologien, z.B. CDISC, MedDRA, GAMPS, etc.
  • Industrieerfahrung auf dem Gebiet Datenmanagement/Datenbankentwicklung ist wünschenswert, aber keine Voraussetzung
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit, Flexibilität, Leistungsbereitschaft
  • gutes Organisationstalent und eigenverantwortliches Arbeiten
  • schnelle Auffassungsgabe und Gewissenhaftigkeit
  • gute PC-Kenntnisse und sicherer Umgang mit Standard Office-Programmen
  • Beherrschung der englischen Sprache in Wort und Schrift

Wir bieten

  • Möglichkeit zur Mitgestaltung des weiteren Aufbaus dieser neuen Forschungsgruppe
  • Chancen der beruflichen wissenschaftlichen Weiterentwicklung innerhalb des TMP
  • Kollegiales Zusammenarbeiten in einem motiviertem Team bestehend aus Ärzten, Naturwissenschaftlern, Studienkoordinatoren und Studienassistenten
  • Enge Vernetzung mit dem Team der präklinischen Forschung innerhalb des TMP
  • Interessante und abwechslungsreiche Projekte
  • Zusammenarbeit mit Studienzentren in Deutschland und Europa
  • Unterstützung bei Weiterbildung und Zusatzqualifikation
Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.
Die Stelle ist auf 1 Jahr befristet, eine Verlängerung ist vorgesehen.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Kontakt für Bewerbungen

Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gern:
Frau Dr. Michaela Köhm
Tel. +49 69 630 17302

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobvector und geben Sie die folgende Referenznummer an: IME-TMP-2019-12

Über Fraunhofer-Institut für Molekularbiologie und Angewandte Oekologie IME

Das Fraunhofer-Institut für Molekularbiologie und Angewandte Oekologie IME ist eines von derzeit 66 Instituten und Forschungseinrichtungen der Fraunhofer-Gesellschaft, der größten Organisation für angewandte Forschung in Europa. Mit ihrer zentralen Aufgabe »Forschen für die Praxis« prägt die Fraunhofer-Gesellschaft in enger Kooperation mit ihren...
Mehr über Fraunhofer-Institut für Molekularbiologie und Angewandte Oekologie IME