Wissenschaftliche Mitarbeiterin/ Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) zur Promotion

Das Universitätsklinikum Frankfurt ist mit 32 Fachkliniken und klinisch theoretischen Instituten die Universitätsmedizin für Frankfurt und das Rhein-Main-Gebiet. Durch die enge Verbindung von Krankenversorgung mit Forschung und Lehre bietet das Universitätsklinikum Frankfurt ein Aufgabenspektrum, das den Arbeitsalltag äußerst vielfältig gestaltet. Kollegialität und Zusammenarbeit zwischen allen Berufsgruppen zeichnen das Klima am Universitätsklinikum aus. Wir leben tagtäglich unser Motto „Aus Wissen wird Gesundheit“. Werden Sie ein Teil unseres Teams!

Der Schwerpunkt Allergologie, Pneumologie und Mukovizidose der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin für ist für die Erkennung und Behandlung von Lungenerkrankungen bei Kindern und Jugendlichen eine der führenden Arbeitsgruppe Deutschlands. Der Bereich Nahrungsmittelallergie (Leitung: Frau PD Dr Blümchen) ist eine der führenden Gruppen in Europa. Der Bereich bietet eine umfassende Diagnostik samt oraler Provokationen als auch das gesamte therapeutische Management von Nahrungsmittelallergischen Kindern an. Forschungsschwerpunkte sind die Erforschung von Prävention, Diagnostik, allgemeines Management, neue Therapieoptionen und Lebensqualität von diesen Patienten. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wie eine/ einen:
 
Wissenschaftliche Mitarbeiterin/ Wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d) zur Promotion
Teilzeit mit 26 h | befristet für 3 Jahre mit Option auf Verlängerung | Ausschreibungsnummer: 178-2019

Aufgaben

  • Wissenschaftliche Durchführung von klinischen Studien zur Prävention, Diagnostik, Management und Lebensqualität von nahrungsmittelallergischen Kindern.
  • Im Rahmen dessen Aufbau einer Datenbank (Erstellung, Erfassung und Analyse der Daten).
  • Koordination der immunologischen Untersuchungen von Patientenmaterial.
  • Erstellung von Drittmittelanträgen.
  • Erstellung von Ethikanträgen.
  • Vorstellung der Forschungsergebnisse auf nationalen und internationalen Tagungen.
  • Publikation der Ergebnisse in internationalen Zeitschriften

Qualifikationsprofil

  • Eine abgeschlossenes Studium (Diplom-/Masterstudiengang) im Bereich der Ernährungswissenschaften/ Ökotrophologie oder Lebensmitteltechnik oder einem vergleichbaren Inhalt
  • Freude an empirischer Tätigkeit
  • Nachgewiesene Fähigkeit wissenschaftliche Ergebnisse in anschaulicher Form schriftlich niederzulegen
  • Sicherer Umgang mit Standardsoftware (Excel, Word, Power Point etc.), möglichst Kenntnisse der statistischen Auswertung und Umgang mit entsprechender Software (e.g. SPSS)
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Flexibilität und Belastbarkeit
  • Teamfähigkeit und gute kommunikative Fähigkeiten.
  • Neugier und Kreativität.

Wir bieten

  • Eine abwechslungsreiche Tätigkeit
  • Gute Betreuung der Doktorarbeit
  • Erlernen des selbstständigen, wissenschaftlichen Denkens mit Erstellung von Publikationen und Anträgen.
  • Im Rahmen der Anstellung wird es möglich sein Zertifikate für GCP, die Anaphylaxieschulung und Ernährungsfachkraft Allergologie zu erhalten.
  • Gute Arbeitsplatzbedingungen in einem kompetenten, motivierten Team
  • Wir unterstützen Ihre berufliche Weiterentwicklung und bieten interne Angebote zur Gesundheitsförderung
  • Neben einem attraktiven Gehalt nach dem Tarifvertrag für das Universitätsklinikum Frankfurt, profitieren Sie von einer langfristigen Absicherung durch betriebliche Altersvorsorge
  • Unsere Kindertagesstätte – die Uni-Strolche: betreut Kinder im Alter von 6 Monaten bis Schuleintritt
  • Wir halten ein kostenloses Landesticket Hessen und Parkplatzmöglichkeiten für Sie bereit
  • Nutzen Sie die Möglichkeiten eines internationalen Arbeitsumfeldes in einer weltoffenen Metropolregion
  • Einstellungsvoraussetzung für künftige Beschäftigte mit Patientenkontakt / für patientennahes Arbeiten ist der Nachweis von Masern-, Pertussis- und Varizellen-Immunität. Wir bieten diesbezüglich kostenfreie Impfungen für unsere (künftigen) Beschäftigten an.
Frauen sind in diesen Positionen am Universitätsklinikum Frankfurt unterrepräsentiert. Daher sind Bewerbungen von Frauen besonders willkommen und werden bei entsprechender Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Schwerbehinderte Bewerbende werden bei gleicher persönlicher und fachlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Kontakt für Bewerbungen

Interessiert?
Dann freuen wir uns auf Sie! Für weitere Informationen steht Ihnen Frau PD Dr. Blümchen unter der Rufnummer 069-6301-83063 gerne zur Verfügung.

Sie können sich bis zum 17.07.2019 bewerben. Bitte nutzen Sie unser Bewerbungsformular und nennen Sie die Ausschreibungsnummer und den frühesten Einstellungstermin. Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesendet.

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobvector und geben Sie die folgende Referenznummer an: 178-2019

Über Universitätsklinikum Frankfurt

Das Universitätsklinikum Frankfurt ist mit 32 Fachkliniken und klinisch theoretischen Instituten die Universitätsmedizin für Frankfurt und das Rhein-Main-Gebiet. Durch die enge Verbindung von Krankenversorgung mit Forschung und Lehre bietet das Universitätsklinikum Frankfurt ein Aufgabenspektrum, das den Arbeitsalltag äußerst vielfältig gestaltet. Kollegialität und Zusammenarbeit zwischen allen...
Mehr über Universitätsklinikum Frankfurt