Doktorand Arbeitsbereich „Imaging Genetics“ (m/w/d)

zum nächstmöglichen Zeitpunkt am Zentrum für Psychosoziale Medizin, Klinik für Allgemeine Psychiatrie für die Sektion für Experimentelle Psychopathologie und Bilgebung (Leitung: Prof. Dr. O. Gruber) gesucht.

Gesucht wird insbesondere eine Verstärkung für den Arbeitsbereich „Imaging Genetics“. Bildgebende Analysen am Menschen werden in der Abteilung mittels genetischer Einzelmarker und genomweiter Assoziationsstudien durchgeführt.

Eine langfristige Zusammenarbeit ist explizit gewünscht und wird angestrebt.

Die Sektion für Experimentelle Psychopathologie und Bildgebung ist eine Forschungs- und klinische Sektion mit angegliederter Tagesklinik und Spezialambulanz für Personalisierte Psychiatrie. Die Forschungsschwerpunkte der Sektion liegen in der Untersuchung funktioneller Hirnbildgebungsmarker zur Verbesserung von Differenzialdiagnostik und Therapie und in der funktionellen Bildgebung pathophysiologischer Prozesse sowie genetischer und epigenetischer Faktoren in der Entstehung psychischer Störungen.

Aufgaben

  • Planung, Durchführung und/oder Auswertung von hirnbildgebenden und genetischen Studien zu neuronalen Mechanismen von psychischen Funktionen im menschlichen Gehirn und ihrer Störungen bei psychischen Erkrankungen
  • Publikationen in internationalen Fachzeitschriften, Präsentationen auf nationalen und internationalen Kongressen


Die Vergütung erfolgt nach TV-L.

Qualifikationsprofil

  • Hochschulabschluss in einem naturwissenschaftlichen Fach, wie Medizin, Psychologie, Biologie, Neurowissenschaften, Mathematik, Physik, Informatik oder angrenzenden Gebieten
  • Vorerfahrungen in funktioneller Hirnbildgebung und/oder Genetik (GWAS, Polygenic Risk Scores) oder in der Anwendung multivariater statistischer Verfahren
  • Hohe Forschungsmotivation und großes Interesse an Neurowissenschaften
  • Gute Englischkenntnisse, Programmierkenntnisse

Wir bieten

  • Zielorientierte individuelle Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Gezielte Einarbeitung
  • Jobticket
  • Möglichkeit der Kinderbetreuung (Kinderkrippe und Kindergarten) sowie Zuschuss zur Ferienbetreuung für Schulkinder
  • Aktive Gesundheitsförderung
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Zugriff auf die Universitätsbibliothek und andere universitäre Einrichtungen (z. B. Universitätssport)

Kontakt für Bewerbungen

Universitätsklinikum Heidelberg
Zentrum für Psychosoziale Medizin
Klinik für Allgemeine Psychiatrie
Prof. Dr. Oliver Gruber
Voßstraße 4
69115 Heidelberg
oliver.gruber@med.uni-heidelberg.de

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobvector und geben Sie die folgende Referenznummer an: JobID: P0064V042

Über Universitätsklinikum Heidelberg

Das Universitätsklinikum Heidelberg ist eines der bedeutendsten medizinischen Zentren in Deutschland und steht für die Entwicklung innovativer Diagnostik und Therapien sowie ihre rasche Umsetzung für den Patienten. Mit rund 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in mehr als 50 klinischen Fachabteilungen mit ca. 1.900 Betten werden jährlich rund 66.000 Patienten voll- bzw. teilstationär und...
Mehr über Universitätsklinikum Heidelberg