Abschlussarbeit (w/m) zur Einführung einer Enterprise Service Management-Anwendung

In einer modernen Arbeitsumgebung werden viele Geschäftsprozesse mit Services unterstützt. Diese reichen von IT-Services wie etwa die Bereitstellung von Netzlaufwerken bis hin zu Leistungen der Personalabteilung. Ausgehend von einem bereits etablierten IT-Servicemanagement werden Sie im Rahmen dieser Arbeit die Einführung eines Enterprise Service Managements (ESM) vorbereiten und planen. Dazu gehört eine abteilungsübergreifende Anforderungsanalyse, eine Marktanalyse zu Enterprise Service Management-Lösungen sowie die Evaluation ausgewählter Anwendungen. Ziel der Arbeit ist es, eine Empfehlung für die Auswahl und Einführung einer Software-Lösung zu geben.

IHRE HERAUSFORDERUNGEN
 
  • Durchführung einer umfassenden Marktanalyse
  • Ermittlung der Anforderungen und Anwendungsfälle der Fach- und Serviceabteilungen
  • Erstellung und Durchführung einer Teststellung mit den ausgewählten Anbietern
  • Erarbeitung einer Empfehlung für die Einführung einer Software-Lösung
  • Planung und Umsetzung des Teilprojekts der ESM-Einführung

IHRE KENNTNISSE UND VORAUSSETZUNGEN
 
  • Studium der Informatik, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsingenieurwesen oder vergleichbarem Studiengang
  • Erste Erfahrung im Projektmanagement wünschenswert
  • Erste Kenntnisse über ITIL sind von Vorteil
  • Freude an der strukturierten Erarbeitung eines Themas
  • Hohes Maß an Eigeninitiative und gute kommunikativen Fähigkeiten
  • Bereitschaft, sich neue Kenntnisse schnell anzueignen runden Ihr Profil ab

IHRE VORTEILE BEI UNS

Sie erhalten die Möglichkeit in einem kleinen erfahrenen Team aktuelle Technologien unter fachkundiger Anleitung kennen zu lernen und Verantwortung zu übernehmen. Wir bieten Ihnen im Falles eines Umzugs entsprechende Mietunterstützung an.

Ist Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse) mit Angabe Ihres Einstiegstermins.

Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung an, wie Sie auf diese Stellenausschreibung aufmerksam wurden.
Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.
 
Kontakt für Bewerbungen
Nicole Neves

Bewerberkontakt, Karrieremessen
Breitwiesen
73347 Mühlhausen i.T.
Tel.: 07335 18493-87
Fax.: 07335 18493-20
bewerbung@telemotive.de
messe@telemotive.de
Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobvector und geben Sie die folgende Referenznummer an: Jobvector

Über Telemotive AG

Partner für das vernetzte Fahrzeug Telemotive ist ein führender strategischer Entwicklungspartner international agierender Unternehmen im Automotive-Umfeld. Das Unternehmen entwickelt das Fahrzeug der Zukunft und fördert vernetzte und nachhaltige Mobilitätskonzepte. Die Kernkompetenzen sind Softwareentwicklung, HMI (Human-Machine-Interface), Infotainment, Connectivity sowie...

Mehr über die Telemotive AG

Täglich neue Jobs per E-Mail erhalten

Stichworte:
Filter: