Promotionsstellen Integrierte Produktentwicklung

 Technische Universität Braunschweig  Braunschweig, Braunschweig
In der AG Integrierte Produktentwicklung am Institut für Konstruktionstechnik sind ab sofort Stellen als wissenschaftliche Mitarbeiter/innen zu besetzen.

Das Institit für Konstruktionstechnik an der Technischen Universität Braunschweig zählt zu den führenden Instituten im Bereich der anwendungsorientierten Produktentwicklung. Als Insititut und ForscherInnen sind wir stark in den Forschungsschwerpunkt Mobilität der Technischen Universität Braunschweig eingebunden und in verschiedenen Forschungszentren aktiv.

Als Arbeitsgruppe Integrierte Produktentwicklung forschen und lehren wir in den Feldern kooperativen Produktentwicklung, Systems & Life Cycle Engineering, Konzeption innovativer Produkte und Methodentraining und -transfer. Wir greifen aktuelle Herausforderungen der Digitalisierung, der Ressourceneffizienz, der modellbasierten Entwicklung und der verteilten Produktentstehung auf und erforschen Prozesse, Methoden und Werkzeuge für die Entwicklung moderner Produkte. In den Vordergrund unserer Forschung stellen wir hierbei das Spannungsfeld von Prozessen, technischen Systemen und Menschen.

Aufgaben

Angeboten werden vier Promotionsstellen, die zum nächstmöglichen Zeitpunkt besetzt werden sollen. Die Promotionsstellen gliedern sich thematisch in unserer aktuellen Forschungsthemen ein. Im Fokus stehen dabei folgende Themenfelder:
  • Agile Prozessgestaltung und Methodenanwendung
    Situationsspezifische Adaption von Entwicklungsprozessen und -methoden auf Basis kontinuierlicher Reflexionen
  • Integrierte Produkt- & Prozessgestaltung im Kontext von Industrie 4.0
    Steigerung der Flexibilität bei der Produktgestaltung und Entscheidungsfindung mithilfe von Industrie 4.0 Lösungen
  • Funktionsorientierte Modularisierung komplexer Systeme
    Modularisierungs- und Aufwertungsstrategien für die Handhabung heterogener Innovations- und Lebenszyklen
  • Methodentraining im Systems Engineering
    innovative Konzepte für den arbeitsintegrierten Kompetenzaufbau und die Vermittlung von Prinzipien und Methoden des Systems Engineerings in der Ausbildung von Studierenden und Weiterbildung
Detaillierte Beschreibung der genannten Themenfelder finden Sie unter https://www.tu-braunschweig.de/ik/forschung/ag-ipe

Qualifikationsprofil

Für eine Promotion in der Arbeitsgruppe Integrierte Produktentwicklung am Institut für Konstruktionstechnik bringen Sie mit:
  • Interesse an einem der genannten Themenfelder
  • Abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Ingenieurwissenschaften (Maschinenbau, Mechatronik), Wirtschaftsingenieurwesen oder Informatik
  • Analytisch-strukturierte, selbstständige Arbeitsweise und ausgeprägtes konzeptionelles und systemorientiertes Denken
  • Teamfähigkeit und kommunikative Stärken
  • Interesse und Eignung zum wissenschaftlichen Arbeiten und idealerweise erste internationale Erfahrungen
  • Gute englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift
Für dem Themenbereich Methodentraining im Systems Engineering freuen wir uns ebenfalls über fachfremde Bewerbungen z.B. aus den Medienwissenschaften, der Didaktik oder Arbeits- und Organisationspsychologie.

Wir bieten

Als etablierte Arbeitsgruppe an einer der führenden Technischen Universitäten bieten wir Ihnen als MitarbeiterIn:
  • Möglichkeit zur Promotion mit intensiver Betreuung
  • Intensive Zusammenarbeit mit Studierenden, nationalen und internationalen Industrie- und Forschungspartnern
  • Hervorragende Möglichkeiten für die fachliche und persönliche Weiterentwicklung mit umfangreichen Qualifizierungsangeboten 
  • Übernahme von Verantwortung und Freiraum für die Umsetzung eigener Ideen
  • Gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Teilnahmmöglichkeiten an internationalen Konferenzen und ein aktives Netzwerk
Weitere Informationen zur Arbeit am der Technischen Universität Braunschweig finden Sie unter:
https://www.tu-braunschweig.de/wirueberuns/stellenmarkt/was-wir-bieten

Die TU Braunschweig strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen am wissenschaftlichen Personal an und bittet deshalb besonders Frauen, sich zu bewerben. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt, ein Nachweis ist beizufügen. Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen. Die Stellen sind teilzeitgeeignet.

Kontakt für Bewerbungen

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 31.07.2019 vorzugsweise per E-Mail an:

Technische Universität Braunschweig
Institut für Konstruktionstechnik
z.H. Herrn Dr.-Ing. David Inkermann
d.inkermann@tu-braunschweig.de
Postfach 3329
38023 Braunschweig


Weitere Informationen erhalten Sie unter www.tu-braunschweig.de/ik/ag-ipe sowie telefonisch bei Herrn Dr.-Ing. David Inkermann (Tel.-Nr. 0531 391 3304).

Bewerbungskosten können nicht erstattet werden. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass nicht berücksichtigte Bewerbungen nur gegen einen adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlag zurückgesandt werden können. Zu Zwecken der Durchführung des Bewerbungsverfahrens werden personenbezogene Daten gespeichert.

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobvector und geben Sie die folgende Referenznummer an: ipe-all-2019-01

Über Technische Universität Braunschweig

An der Technischen Universität Braunschweig (gegründet 1745) bilden 20.000 Studierende sowie 3.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eine akademische Gemeinschaft. Ingenieur- und Naturwissenschaften sind eng vernetzt mit den Wirtschafts- und Sozial-, Geistes- und Erziehungswissenschaften. Wir stehen für strategisches und leistungsorientiertes Denken, engagierte Lehre, vielschichtige Vernetzung...
Mehr über Technische Universität Braunschweig