wissenschaftliche* Mitarbeiter*in

Neues entdecken, Projekte vorantreiben, Verantwortung übernehmen: An der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg (H-BRS) zählen wir auf Mitarbeitende, die genau dies tun. Gemeinsam mit unseren rund 1.000 Kolleginnen und Kollegen finden wir neue Lösungen, um daran mitzuarbeiten, passende Antworten auf die vielfältigen Herausforderungen unserer Zeit zu finden. Wir tun dies, damit die H-BRS mit ihren 9.000 Studierenden aus mehr als 100 Nationen in derzeit knapp 40 Studiengängen noch besser wird. Nehmen Sie die Herausforderung an?
Wir suchen ab sofort im Fachbereich Elektrotechnik, Maschinenbau und Technikjournalismus am Campus Sankt Augustin eine*n

wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in (d/m/w) im Projekt \"FlexHyX\"
mit dem Schwerpunkt Szenarienentwicklung

Sie
- beschreiben die wetter- und standortabhängige Variabilität der Wasserstofferzeugungspotentiale und der Wasserstoffbedarfsstruktur
- entwickeln Modellszenarien für die Netzintegration dezentraler Wasserstoffspeicher sowie skalierbare Modelle für die Netzintegration regenerativ betriebene PtGtP-Systeme unter verschiedenen Betriebsbedingungen und unter Berücksichtigung wirtschaftlicher Aspekte
- integrieren die Szenarien und Modelle in die Software MYNTS, entwickeln und validieren eine Bewertungsmethodik für die Modellszenarien und wenden diese an
- erstellen wissenschaftliche Berichte und Veröffentlichungen
- betreuen fachlich projektrelevante Übungen, Praktika und Abschlussarbeiten in Bachelor- und Master-Studiengängen des Fachbereichs

Qualifikationsprofil

Sie
- haben ein natur- oder ingenieurwissenschaftliches Hochschulstudium (Master) abgeschlossen
- bringen fundierte Kenntnisse im Bereich regenerative Energiesysteme, Sektorkopplung und/oder Energiemeteorologie mit
- interessieren sich für Fragen regenerativer Energieversorgung und können eigenständig Lösungsansätze entwickeln
- besitzen vertiefte Kenntnisse im Bereich Modellbildung und Simulation sowie vertiefte IT- und Programmierkenntnisse
- haben Erfahrung im wissenschaftlichen Arbeiten sowie Englisch- und Deutschkenntnisse auf C1-Niveau

Wir bieten

Wir
- bieten eine spannende und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem innovativen Umfeld in Teilzeit mit 75% wöchentlich, vergütet je nach Qualifikation nach Entgeltgruppe 13 TV-L und befristet bis zum 30.11.2022. Im Rahmen der Tätigkeit bieten wir die Möglichkeit, eine Promotion durchzuführen.
- fokussieren Familie mit flexibler Gleitzeit, Betreuungsmöglichkeiten für Kinder sowie Ferienkursen ermöglichen Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten zur fachlichen wie persönlichen Weiterentwicklung
- bieten ein Jobticket für die Region Köln/Bonn, eine Bibliothek und Mensa
- setzen auf das lebenswerte Rheinland als optimales Hochschulumfeld – geprägt von einzigartigen Standortvorteilen, wie der Domstadt Köln, dem weltoffenen Bonn und den Naturerholungsgebieten Eifel, Siebengebirge und dem Rhein

Wir wünschen uns mehr Wissenschaftlerinnen an unserer Hochschule und freuen uns daher besonders über Bewerbungen von Frauen. Bewerber*innen mit Kindern sind uns herzlich willkommen. Die H-BRS ist eine familienfreundlich zertifizierte Hochschule – und stolz darauf. Schwerbehinderte Menschen sind Teil unserer Hochschule. Wir bevorzugen sie im Bewerbungsprozess bei gleicher Qualifikation.

Bei fachlichen Fragen wenden Sie sich gern an Frau Prof. Dr. Meilinger unter der Telefonnummer +49 2241 865 718.

Werden Sie Teil der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg (H-BRS) und bewerben Sie sich jetzt über unser Onlineformular bis zum 08.03.2020.

www.h-brs.de/karriere

Kontakt für Bewerbungen

Bei fachlichen Fragen wenden Sie sich gern an Frau Prof. Dr. Meilinger unter der Telefonnummer +49 2241 865 718.

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobvector

Über Hochschule Bonn-Rhein-Sieg

Hochschule Bonn-Rhein-Sieg
Mehr über Hochschule Bonn-Rhein-Sieg