Informatiker, Ingenieur, Fachinformatiker als Software-Ingenieur/ Software-Entwickler - Laborautomation Biotechnologie & Umweltforschung (m/w)

 Waldkirch

Software-Ingenieur(in) / Software-Entwickler(in) für Laborautomation in der Biotechnologie & Umweltforschung

Wir sind ein weltweit operierendes, schnell wachsendes Unternehmen in der Biotechnologie mit einem jungen Team.

Unsere automatisierten Expositionssysteme werden für die Testung von inhalierbaren Substanzen aus der Umwelt eingesetzt. Diese Ersatzmethode zum Tierversuch wächst sehr stark und hat ein großes Marktpotential. So kann mit unseren Systemen die Wirksamkeit von Medikamenten ebenso getestet werden wie die Auswirkungen von Umweltschadstoffen.

Unser Team aus weltweit erfahrenen Spezialisten arbeitet interdisziplinär und aufgabenorientiert

Aufgabenbereich:

  • Programmierung von Applikationen in der Analytik und Laborautomation für die internationale Pharmaindustrie und Umweltforschung
  • Enge Zusammenarbeit mit unseren Entwicklungsingenieuren in den Bereichen Biologie und Maschinenbau
  • Inbetriebnahme von Analyse- und Expositionssystemen im Werk und beim Kunden
  • Technischer Support für Anwender im Labor vor Ort und per Fernwartung

Qualifikationsprofil:

  • Programmierung von Applikationen in der Analytik und Laborautomation für die internationale Pharmaindustrie und Umweltforschung
  • Enge Zusammenarbeit mit unseren Entwicklungsingenieuren in den Bereichen Biologie und Maschinenbau
  • Inbetriebnahme von Analyse- und Expositionssystemen im Werk und beim Kunden
  • Technischer Support für Anwender im Labor vor Ort und per Fernwartung

Voraussetzungen:

  • Erfahrungen in der Hochsprachenprogrammierung
  • SPS Kenntnisse (Beckhoff twinCAT von Vorteil)
  • Erfahrung in Steuerungs- und Antriebstechnik
  • Grundlagen in Mess- und Regelungstechnik
  • Spezielle Kenntnisse in Java und C#
  • Offenes und freundliches Auftreten
  • Hohe Einsatz- und Lernbereitschaft
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Ihre Vorteile:

  • Eigenverantwortliches Arbeiten in einer flachen Hierarchie mit kurzen Entscheidungswegen
  • Ein hilfsbereites und aufgeschlossenes Team
  • Dienstwagen
  • Betriebliche Gesundheitsförderung durch Hansefit
  • Flexible Arbeitszeiten

Ansprechpartner bei Fragen:

Interessiert? Bitte melden Sie sich auch am Wochenende bei Tobias Krebs, Geschäftsführer, Tel. 0172/60 40 370 oder t.krebs@vitrocell.com
Für Studierende: zusätzlich können auch einzelne Projekte im Rahmen einer Studienarbeit übertragen werden.

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobvector