Wissenschaftlicher Administrator (m/w/d) - Genetik, Immunohistochemie, Biochemie, Molekularbiologie und Bioinformatik

Das Max-Planck-Institut für molekulare Biomedizin in Münster sucht einen
 
Wissenschaftlichen Administrator (m/w/d)
Teilzeit (50%)
(Kennziffer 08-2019)

für die Abteilung Gewebebiologie und Morphogenese (http://www.mpi-muenster.mpg.de/15364/adams).

Der Forschungsschwerpunkt der Abteilung ist das Wachstum des Blutgefäßsystems durch Angiogenese, die für Embryonalentwicklung und Wundheilungspozesse essentiell ist. Unsere Forschung beinhaltet genetische Methoden in Mäusen, konfokale und Videomikroskopie, Immunohistochemie, Histologie, Zell- und Gewebekultur, Biochemie, Molekularbiologie und Bioinformatik.

Aufgaben

Als Wissenschaftlicher Administrator (m/w/d) beteiligen Sie sich aktiv an wissenschaftlich administrativen Tätigkeiten der Abteilung: Koordination von Fördermitteln, Erstellung von Anträgen auf Fördermittel sowie von Tierversuchsanträgen und Berichten, Gestaltung und Aktualisierung unserer Webseite.

Qualifikationsprofil

Neben fundierten allgemeinwissenschaftlichen Kenntnissen sollten erfolgreiche Bewerber (m/w/d) Erfahrung in der Antragstellung und möglichst auch mit Tierversuchen besitzen. Die Position erfordert ein hohes Maß an wissenschaftlich-administrativen und kommunikativen Fähigkeiten in Wort und Schrift (in Deutsch und Englisch).

Wir bieten

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Bezahlung erfolgt nach Entgeltgruppe E13 TVöD (50%). Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet.

Die Max-Planck-Gesellschaft hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.
Die Max-Planck-Gesellschaft strebt nach Geschlechtergerechtigkeit und Vielfalt. Ferner will die Max-Planck-Gesellschaft den Anteil an Frauen in den Bereichen erhöhen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Kontakt für Bewerbungen

Max-Planck-Institut für molekulare Biomedizin
Röntgenstraße 20
48149 Münster

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobvector und geben Sie die folgende Referenznummer an: 08-2019

Über Max-Planck-Institut für molekulare Biomedizin

Am Münsteraner Max-Planck-Institut für molekulare Biomedizin forschen mehr als 150 Wissenschaftler aus über 15 Nationen. Die Forschungsergebnisse des Instituts werden regelmäßig in angesehenen wissenschaftlichen Journalen publiziert. Mit der Gründung des Stammzellportals ‚ www.zellux.net ’ und dem kontinuierlichen Empfang von Journalisten und...
Mehr über Max-Planck-Institut für molekulare Biomedizin